Partnersuche im Internet: Will ich das und wie mache ich das am besten?

Testsieger “Partnervermittlung”

Parhip Logo

Finden Sie den Traumpartner in der grössten Partnervermittlung

 

Passende Partner in der Nähe

Seriös, handgeprüfte Profile

Vielfacher Testsieger

 
 
Partnersuche starten ❱❱

 
Das Internet bietet sich als Plattform für die Partnersuche aus verschiedenen Gründen an. Hier finden sich schnell Tausende von Suchenden, sodass prinzipiell für jeden Geschmack etwas dabei ist. Manch einer schreckt jedoch vor den zahlreichen Partnerbörsen im Internet zurück. Woher weiß ich, dass die Angebote seriös sind? Will ich überhaupt im Internet nach einem Partner suchen? Solche Fragen kann letztlich jeder nur für sich selbst beantworten, ein paar Tipps können Dir aber vielleicht bei der Entscheidungsfindung helfen.

Finde ich im Internet überhaupt den richtigen Partner?

Trotz der großen Auswahl: Auch im Internet kann Dir niemand garantieren, dass Du den Partner fürs Leben finden wirst. Gerade dann, wenn die Suche auf eine feste Beziehung abzielt, solltest Du mit genügend GeDuld an die Sache herangehen. Online Singlebörsen sind eine tolle Möglichkeit, um neue Leute kennenzulernen. Es ist aber wenig sinnvoll, sich der nächstbesten Frau oder dem nächstbesten Mann an den Hals zu werfen. Stattdessen solltest Du Dir Zeit nehmen, um wirklich herauszufinden, welcher Partner optimal mit Dir harmoniert. Teilt ihr gemeinsame Interessen? Habt ihr ähnliche Träume und Wünsche? Stelle Dir selbst solche und andere Fragen, um einen Partner zu finden, der zu Dir und Deinem Leben passt.

Sind Singlebörsen auch sinnvoll, wenn ich nur auf der Suche nach Spaß bin?

Natürlich sucht nicht jeder im Internet Direkt nach der großen Liebe. Auch die Suche nach unverbindlichem Spaß ohne Verpflichtungen ist heute sehr beliebt. Zu diesem Zweck gibt es sogar schon Börsen, die sich nur auf „das Eine“ spezialisiert haben. Wer schon Erfahrungen hat, beispielsweise mit One-Night-Stands, darf sich gern auf solche Plattformen begeben. Vorsicht ist jedoch geboten, wenn Du eher der Beziehungstyp bist. Die “schnelle Nummer” könnte sich dann als Fehler herausstellen und Dich verletzen. Ob ein unverbindliches Treffen für Dich sinnvoll ist oder nicht, musst Du letztlich selbst herausfinden.
 

>> Jetzt kostenlos testen: www.lovepoint.de <<

Wie gehst Du am besten vor, um im Internet jemanden kennenzulernen?

Genau wie im richtigen Leben gibt es eine goldene Regel, um schnell und einfach nette Leute im Internet kennenzulernen: Locker bleiben. Verkrampfe Dich nicht und sei einfach Du selbst. Auf diese Weise wirst Du schnell Leute finden, die sich für Dich interessieren. Es nützt nichts, sich zu verstellen und sich als jemand anderes auszugeben, als der man tatsächlich ist. Denn letzten Endes redest Du auch im Internet nur mit ganz normalen Menschen. Jeder dieser Menschen hat genau wie Du seine Vorzüge und seine Macken, schließlich gehört das einfach zu einem Menschen dazu. Du kannst aber im Internet selbst bestimmen, mit wem Du Dich eventuell treffen möchtest und von wem Du lieber nichts wissen möchtest. Die Partnervorschläge, die viele Singlebörsen heute anbieten, können Dir dabei helfen, passende Leute für Dich zu finden. Aber letztendlich musst natürlich Du selbst entscheiden, wer zu Dir passt. Interessierst Du Dich für jemanden, der von Dir nichts wissen will, solltest Du Dich davon nicht zu sehr mitnehmen lassen. Auch im Internet kannst Du Durchaus mal eine Abfuhr erhalten. Allerdings ist die Auswahl groß, sodass Du schnell jemand Neues findest, den Du vielleicht sogar noch mehr magst. Sieh einfach nach vorne und sei optimistisch.

Wie wirke ich auf andere interessant?

Um Aufmerksamkeit zu erregen, empfiehlt es sich, das eigene Profil möglichst vollständig auszufüllen und auch ein Foto hochzuladen. Denn wer Direkt so viel wie möglich über Dich erfährt, wird Dich auch eher anschreiben. Ein leeres Profil macht hingegen in der Regel keinen guten Eindruck, da dort auch nie so richtig klar ist, ob es sich nicht um einen Fake-Account handelt. Fülle Dein Profil also nach bestem Wissen und Gewissen mit Informationen. Dabei solltest Du aber nicht lügen, sei ehrlich und verrate Besuchern gerade so viel wie nötig. Genau wie bei einer Bewerbung kannst Du allzu negative Dinge natürlich einfach weglassen, denn schließlich dient das Profil nur dem ersten Eindruck. Solange Du keine Unwahrheiten verbreitest, ist alles im grünen Bereich. Denn Lügen haben auch Internet recht kurze Beine. Worauf Du aber auch achten solltest, sind Deine persönlichen Daten. Dinge wie Kreditkartennummer, Telefonnummer und Adresse gehören natürlich auf keinen Fall in Dein Profil. Auch solltest Du nicht gleich Deine gesamte Lebensgeschichte niederschreiben. Solch lange Texte liest sich kaum jemand Durch. Erfolgreicher sind kurze Texte mit einer gewissen Prise Humor. Humor kommt bei der Partnersuche ohnehin immer gut an, denn wer lacht, der entspannt sich auch und wird so Direkt zu einem angenehmeren Gesprächspartner.

Probier es einfach aus!

Ein letzter Tipp für Deinen Weg Durch die Online Partnerbörsen: Denk nicht zu viel darüber nach! Probier es einfach aus! Es kann ohnehin kaum etwas schiefgehen. Wenn Du feststellst, dass das Ganze doch nichts für Dich ist, verabschiedest Du Dich einfach wieder von der jeweiligen Plattform. Handelte es sich dabei um eine kostenpflichtige Plattform, solltest Du natürlich noch kündigen. Ansonsten ist die Partnersuche im Internet aber mit keinerlei Verpflichtungen verbunden, sodass Du einfach selbst herausfinden kannst, ob es sich für Dich lohnt oder nicht. Das Angebot an Singlebörsen ist gross: viele Anbieter versprechen den potenziellen Kunden den Traumpartner. Letztlich funktionieren alle Partnerbörsen in etwa ähnlich: nach dem Ausfüllen eines Fragebogens werden Partnervorschläge automatisch generiert. Dann hast Du je nach Plattform verschiedene Möglichkeiten der Kontaktaufnahme. Meist kannst Du eMails schreiben, zum Teil besteht auch die Möglichkeit zu chatten. Am besten probierst Du zunächst kostenlos und unverbindlich einige Anbieter aus und entscheidest dann in Ruhe für eine Single- oder Kontaktbörse. Die meisten dieser Börsen bieten die Möglichkeit, das Angebot gratis zu testen, meist ist die Nutzung dabei aber eingeschränkt. Beispielsweise werden bei kostenlosen Zugängen Bilder nicht angezeigt oder die Kontaktinformationen ausgeblendet. Hin und wieder gibt es auch besonders günstige Zugänge für wenig Geld, sogenannte Kennenlern-Angebote. Dabei gilt es aber zu beachten, dass sich der Vertrag nach Ablauf des günstigen Angebotes austomatisch in ein normales teureres Abo verlängern kann. Es kann also passieren, dass ein Vertrag im Anschluss weiterläuft und entsprechend Kosten verursacht. Generell spricht aber nichts gegen solche Kennenlern-Angebote. Ein wichtiger Aspekt bei der Entscheidung für eine Partnerbörse ist die Anzahl der Mitglieder. Oft erfolgt die Suche regional beschränkt und wenn sich dort auf der Partnerbörse nur wenige Mitglieder befinden, dann sollte man sich vielleicht bei einer stärker frequentierten Partnerbörse anmelden. Ausserdem gibt es auch spezielle Partnerbörsen etwa für Mollige, Alleinerziehende, Hundebesitzer usw. Unter Umständen lohnt es sich auch, eine solche Partnerbörse auszuprobieren.

 
Als Fazit lässt sich sagen, dass Partnerbörsen ohne Frage eine gute Sache sind. Gerade für Personen, die im Privatleben wenig Kontakt mit anderen Menschen haben und deren Freundeskreis klein ist oder ausschliesslich aus glücklichen Paaren besteht, kann eine Online-Partnerbörse der einzige Weg sein, einen passenden Partner zu finden. Du riskierst also nichts und hast sehr viele Möglichkeiten. Probier es aus! Viel Erfolg!
 

Mehr zum Thema:

  1. Senioren auf Partnersuche – Immer mehr Senioren finden übers Internet die grosse Liebe Partnerbörsen im Internet sind längst nicht mehr nur etwas für junge Leute! Immer mehr Senioren...
  2. Die 10 besten Orte zum flirten – Wo flirtet es sich am besten?   Wolltest Du schon immer wissen, wo es sich am besten flirten lässt? Hier findest...
  3. Online Partnersuche – ist das seriös?   Jeder kennt das traurige Phänomen: Es ist Frühling, das schöne Wetter lädt zu einem...

Schreibe einen Kommentar