Die schlimmsten Fehler beim ersten Date

Hier Tests zu Partnervermittlungen lesen!

Das erste Date mit einem fremden Menschen ist immer schwierig und potenzielle Fettnäpfchen lauern überall. Wir haben die schlimmsten Fehler analysiert und geben Tipps, wie Du diese bei Deinem ersten Date vermeiden kannst.

Zu viel oder zu wenig reden

“Ich traf mich mal mit einem Mann, dem ich jedes Wort aus der Nase ziehen musste. Es kam irgendwie kein Gespräch in Gang. Ich fragte ihn etwas und er antwortete einsilbig meist mit ja oder nein darauf. Irgendwann habe ich das Date dann beendet und bin gegangen”. Oder ein anderer Leidensgenosse: “Sie redete den ganzen Abend ohne Punkt und Komma. Ich kam irgendwie gar nicht zu Wort und wenn ich doch mal einen schüchternen Satz einwarf, merkte ich, dass sie gar nicht zuhörte sondern einfach im Text weiter redete. Ich habe mich nie mehr bei ihr gemeldet.”

Beim ersten Date sollten beide Partner etwa gleich viel zu Wort kommen, das Gespräch sollte flüssig laufen und sich die Waage halten. Wenn einer ständig fragt und der andere immer nur antwortet ist dies ebenso unausgeglichen wie wenn jemand zu viel oder zu wenig spricht.

=> unser Tipp: Überleg Dir im Vorfeld was Du über Dich erzählen willst und was Du Dein fragen möchtest. Du kannst das Gespräch auch gern vorm Spiegel üben, dann kommt es nachher lockerer rüber. Teste einzelne Passagen an Deinen besten Freunden und beobachte, wie das ankommt. Oder verfolge Gespräche und überlege Dir, welche Art Kommunikation das Gespräch am Laufen hält. Wichtig ist immer auch ein Prise Humor. Das Gespräch darf dabei aber nicht ins Lächerliche abgleiten.

Über sexuelle Vorlieben reden

“Er kam schon beim ersten Treffen direkt auf sein Anliegen: er hatte einen speziellen Fetisch, den er unbedingt mit mir ausleben wollte. Ich war völlig vor den Kopf gestossen und fragte mich was er damit wohl bezweckte.” Oft sind es die Männer, die es sich nicht verkneifen können, mehr oder weniger direkt auf ihre sexuellen Interessen zu sprechen zu kommen. Aber: das ist ein absolutes NoGo. Selbst die aufgeschlossenste Frau wird bei einem solchen Gespräch das Handtuch werfen und nie mehr etwas von sich hören lassen.

=> unser Tipp: Falls Du über deine sexuellen Fantasien reden möchtest, dann solltest Du damit mindestens bis vor dem ersten Sex warten. Auf keinen Fall solltest Du derartige Themen jedoch beim ersten, zweiten oder auch dritten Date anschneiden.

Jammern

“Mein schlimmstes Date hatte ich mit einem, der erst kürzlich von seiner Frau betrogen und verlassen wurde. Er musste die ganze Zeit über dieses deprimierende Erlebnis reden. Er hätte sich wohl besser mit seinem Therapeuten getroffen, anstelle mit einem Date aus dem Portal.” Oder die andere Seite: “Mein schlimmstes Date hatte ich mit einer Oberzicke, die das Gefühl hatte, ausser ihr sind alles nur Idioten. Vor allem die Männer. Die sind nur verweichlichte Schwachköpfe ohne Bildung und Verstand. Und dann schwärmte sie mir auch noch von Goethe vor. Da war bei mir die Geduld zu Ende!”

Um es ein für allemal klarzustellen: Das erste Date hat den Zweck des näheren Kennenlernens. Es ist nicht die Idee eines ersten Treffens, den anderen mit Gejammer und einer depressiven Grundeinstellung den Tag zu vermiesen. Ein wenig Selbstreflexion hilft manchmal schon, um zu erkennen, dass niemand das eigene Elend hören will.

=> unser Tipp: Überleg Dir ein paar lustige Anekdoten aus Deinem Leben. Erzähl etwas Lustiges, mach ein paar lockere Sprüche, ohne jedoch dabei ins Oberflächliche abzugleiten.

Über den/die Ex herziehen

Der Faux pas schlechthin. Am besten vermeidest Du das Thema Ex generell, aber besonders eben bei den ersten Dates. Und merke Dir eines: wer über seine/n Ex herzieht, redet nächstens genauso über Dich! Also sei auf der Hut wenn Dir Dein Date nur schlechtes über seine Ex-Beziehungen zu berichten weiss. Auf weitere Treffen kannst Du dann ruhig verzichten.

=> unser Tipp: Vermeide das Thema Ex-Beziehung am besten generell. Wenn Dein Date über seine/n Ex herzieht kannst Du das Treffen getrost abbrechen und auf weitere Dates verzichten.

Übers Heiraten und Kinderkriegen reden

“Ich traf einmal eine junge Dame die ich bei Parship kennengelernt hatte und wir hatten einen wunderschönen Abend zusammen. Ich dachte schon: ‘Yes! Die isses!’, als sie plötzlich mit dem Thema Heiraten und Kinderkriegen anfing. Nicht dass ich etwas dagegen hätte, aber so konkret wollte ich beim ersten Date noch nicht damit konfrontiert werden. Das gipfelte darin dass sie ganz genaue Pläne hatte, wie und wo sie heiraten wollte und wieviele Kinder sie haben möchte. Ich wurde dabei gar nicht gefragt. Zu weiteren Treffen kam es dann nicht, ich fühlte mich zu sehr unter Druck gesetzt.” Dieser Fehler wird besonders von Frauen oft gemacht, die in erster Linie einen Vater für ihre Kinder suchen. Aber auch Männer kommen manchmal mit diesem Thema etwas ungeschickt daher. Es ist ja gut, wenn man willens ist, eine Familie zu gründen, aber beim ersten Date solltest Du derartige Themen vermeiden. Es sei denn, das Thema kommt ungezwungen aus einer Situation heraus und bietet sich an. Aber selbst dann solltest Du eher zurückhaltend reagieren und erst einmal neutral bleiben. Immerhin weisst Du ja noch nicht, ob sich Dein Date überhaupt für eine Beziehung mit Dir eignet. Themen der Familiengründung sollten frühestens zu Beginn einer Beziehung angesprochen werden. Ansonsten läufst Du Gefahr, Dein vielversprechendes Date zu vergraulen.

=> unser Tipp: Beim ersten Date solltest Du Dich nicht zum Thema Heiraten und Kinderkriegen äussern, auch wenn das Dein erklärtes Ziel ist. Wenn Dein Date Dich plätzlich mit diesem Thema überrascht, solltest Du eher zurückhaltend reagieren und erst einmal schauen, ob sich eine Beziehung anbahnt.

Krankheiten

Krankheiten sind kein Thema für ein erstes Date, es sei denn Du willst Dein Date ganz schnell wieder loswerden. Leider wird dieser Rate nicht immer befolgt: “Mein schlimmstes Date war mit einem, der gerade stark erkältet war. Es war schlicht gruselig, ihm beim Husten und Nase putzen zuschauen und -hören zu müssen. Er berichtete dann auch ganz ungeniert, dass er das öfter hat und meist auch noch eine Augenentzündung bekommt. Ich sah ihn nie wieder.”

Genauso wie Krankheiten kein Thema für ein erstes Date sind, sollte man krank zu einem Date erscheinen. Wenn es Dir nicht gut geht und Du stark erkältet bist, dann verschiebe das Treffen. Jeder wird dafür Verständnis haben. Kein Verständnis hingegen musst Du erwarten, wenn Du krank bei einem Date erscheinst. Du musst davon ausgehen, dass Du sicher keine zweite Chance bekommen wirst.

=> unser Tipp: Geht niemals krank zu einem Date, sondern entschuldige Dich und verschieben das Treffen auf ein andermal.

Handy aus!

Das sollte eigentlich längst klar sein: bei einem Date mit einem potenziellen Partner gehört das Handy ausgeschalten in die Tasche. Auf keinen Fall solltest Du ständig auf dem Handy nachschauen oder gar ans Telefon gehen wenn es klingelt oder SMS schreiben. Damit sugerierst Du Deinem Gegenüber totales Desinteresse. Oder wie wärs wenn es Dir einmal so geht wie unserer Leserin: “Es war das kürzeste Date meines Lebens: Er spielte die ganze Zeit mit seinem Handy herum. Kaum kam eine Nachricht, runzelte er angestrengt die Stirn und tippte dann emotional eine Nachricht ein. Es kam kein Gespräch in Gang, weil er eigentlich gar nicht richtig bei der Sache war. Das gipfelte dann in einem Telefonanruf, den er mit dem Kommentar abbrach: ‘Weiber!’”

=> unser Tipp: Sobald Du Dein Date getroffen hast, solltest Du das Handy ausschalten und wegstecken. Widme Deinem Date die volle Aufmerksamkeit und lass Dich nicht vom Telefon ablenken.

Männer: Seid nicht geizig!

Das geht gar nicht: Du hattest einen netten Abend mit einer tollen Frau und beim bezahlen achtest Du akribisch darauf, dass der Restaurantrechnung genau durch zwei geteilt wird. Never!!! Auch wenn die Dame während des Abends noch so sehr betont hat, wie emanzipiert sie ist, solltest Du als Gentleman die Rechnung übernehmen. Es macht keinen guten Eindruck, wenn Du Dich bei der Bezahlung als geizig erweist.

=> unser Tipp: Wenn Dir etwas an der Dame liegt und Du nicht gerade chronisch pleite bist, solltest Du zumindest anbieten, die Rechnung zu bezahlen.

Fazit

Beim ersten Date kann man eine Menge falsch machen. Aber mit ein wenig gesundem Menschenverstand lassen sich die meisten Fettnäpfchen vermeiden. Reflektiere Dich am besten selber und überlege, was Dir an Deinem Date missfallen würde und dann weisst Du ziemlich genau, wie Du Dich verhalten solltest.

Bei all diesen Ratschlägen solltest Du aber auch Du selbst bleiben. Verstellst Du Dich beim ersten Date, wirkst Du nicht authentisch und spätestens bei den weiteren Treffen kannst Du die Maskerade dann nicht mehr aufrecht erhalten. Sei also wie Du bist, bleib locker und optimistisch, dann klappts auch mit dem ersten Date!

 
 

Hier Tests zu Partnervermittlungen lesen!

Mehr zum Thema:

  1. Die besten Gesprächsthemen fürs erste Date  Er oder sie hat tatsächlich ja zum Date gesagt und jetzt trefft ihr euch zum...
  2. Das erste Date – so wird es ein Erfolg! Du hast ein Date mit einer vielversprechenden Person aufgegleist? Herzlichen Glückwunsch! Du bist auf dem...
  3. Das Date online recherchieren? Heutzutage kann man jeden googeln, yahooen, bingen. Suchmaschinen fördern Profile, Aktivitäten und allerlei Interessantes über...

Schreibe einen Kommentar