Tipps fürs Online-Dating

Möglichkeiten im Online-Dating

Wer privat viel zu tun hat, oft unterwegs ist oder vielleicht auch etwas schüchtern ist, der hat es nicht immer leicht, die passende Partnerin oder den passenden Partner zum Verlieben zu finden. Heutzutage ist es allerdings keine Seltenheit mehr, jemanden online kennen und lieben zu lernen und so gibt es immer mehr Singlebörsen oder Partnervermittlungen, wo sich Partnersuchende und Flirtwillige treffen können.

Mit wenigen Klicks ist der Account erstellt und das Dating kann losgehen! Aber oftmals wird schon bei der Erstellung des Profils der eine oder andere Fehler begangen. Und bei der Anbahnung des ersten Kontaktes, gibt es so einige Dinge zu beachten.

Testsieger “Partnervermittlung”

Parhip Logo

Finden Sie den Traumpartner in der grössten Partnervermittlung

 

Passende Partner in der Nähe

Seriös, handgeprüfte Profile

Vielfacher Testsieger

 
 
Partnersuche starten ❱❱

 

Online Dating – so gehts!

Zu alle erst sollte Dir bewusst sein, dass Du so ehrlich wie möglich sein solltest. Keine falsche Bescheidenheit, aber auch keine übertriebenen Anpreisungen der eigenen Fähigkeiten oder des Aussehens. Nichts ist schlimmer, als wenn es beim ersten Treffen zu bösen Überraschungen kommt! Und spätestens dann kommt die Wahrheit schonungslos ans Licht.

Wer also nach etwas eine seriöse Beziehung sucht, der sollte freundlich, aufgeschlossen und offen sein und sich selbstbewusst so geben, wie er eben ist. Auch mit Fehlern und Makeln. Die hat schliesslich jeder.

Natürlich sollten nicht gleich alle Makel beim ersten Besuch des Profils ersichtlich sein. Der erste Eindruck sollte ehrlich, aber auch positiv sein. Du solltest versuchen, in passendem Maße Deine Eigenschaften positiv zu Wort zu bringen. Zeig Dich von Deiner besten Seite!

Das Profil solltest Du so vollständig wie eben möglich gestalten. Allerdings musst Du auch nicht gleich alles über Dich verraten. Spar Dir noch die eine oder andere Geschichte für den ersten Mailkontakt oder auch das erste Date.

Also trau Dich und sei selbstbewusst genug zu Dir und Deiner Person zu stehen. Allerdings solltest Du keine allzu privaten Details über Dich veröffentlichen. Man weiss schliesslich nie, wer sich auf diesen Plattformen herumtreibt.

Ganz wichtig: das Profilfoto!

Beim Profilfoto solltest Du Dir etwas mehr Zeit nehmen. Überleg Dir genau, welchen Eindruck Du beim Gegenüber hinterlassen möchtest. Und unterschätze die Wirkung des Profilfotos nicht! Der grösste Hebel beim Online-Dating ist eben dieses Foto.

Dabei gilt:
- auf dem Foto bist nur Du drauf, keine Gruppenbilder oder ausgeschnittenen Partyfotos
- keine Urlaubsfotos, vor allem nicht knapp bekleidet am Strand
- keine Tiere mit auf dem Foto – auch Haustiere haben da nichts verloren
- keine Selfies vor dem Spiegel – das sieht pubertär aus
- last but not least: Du musst auf dem Bild erkennbar sein

Die meisten Kontaktbörsen erlauben neben einem Profilfoto noch weitere Fotos. Auch für diese gelten die obengenannten Kriterien.

Der erste Kontakt

Das erste Anschreiben ist nicht ganz einfach. Wie soll man anfangen? Was soll man schreiben?
Auf keinen Fall ein langweiliges: „Hallo, wie gehts?“ Darauf bekommst Du mit Sicherheit keine Antwort.
Wenn Du möchtest, dass Dein Anschreiben beantwortet wird, musst Du die Aufmerksamkeit des Kontakts wecken. Am besten geht das, indem Du auf das andere Profil Bezug nimmst – das zeigt: Du hast es gelesen! – und dann Parallelen zu Dir ziehst. Beende das erste Anschreiben immer mit einer Frage. Das erfordert quasi zwangsläufig eine Antwort.

Zunächst solltest Du eine freundliche Begrüßung schreiben. Danach kannst Du in kurzen Sätzen beschreiben, was Dir an der Person gefällt und dass Du sie gerne kennen lernen würde. Optional kannst Du zuletzt noch einen schönen Tag wünschen.

Schreib gern etwas lyrisch, aber keine Romane. Vor allem Männer haben lieber kurze knappe Anschreiben. Ontaktanfragen an Frauen dürfen hingegen gern etwas umfangreicher sein. Wenn Dein Anschreiben beantwortet wird, so ist für mehr Konversation noch immer Zeit.

Nicht verunsichern lassen, wenn der ein oder andere Kontakt nicht zustande kommt. Nicht alle Menschen können sich füreinander interessieren und manchmal stimmt von Anfang an die Chemie nicht. Das passiert und ist sicher nichts schlimmes! Die richtige Person in die man sich verlieben kann ist schließlich jemand besonderes.

Wenn allerdings keine Deiner Anfragen beantwortet werden, dann solltest Du schon einmal Deinen Schreibstil hinterfragen oder ein anderes Profilbild einstellen.

Die Antwort – was nun?

Du hast eine Antwort bekommen? Glückwunsch! Das erste Interesse ist da!

In den meisten Fällen wurde das eigene Profil besichtigt und eingeschätzt. Wird es für gut befunden, so kommt eine nette Antwort. So würde man selbst schließlich auch vorgehen, oder?

Auch für die Antwort auf eine Anschreiben gelten die gleichen Regeln wie für das erste Anschreiben. Jetzt auf keinen Fall nachlässig werden und die Sache vermasseln! Höflich bleiben, auf Schreibstil und Rechtschreibung achten.

Es gilt, die Worte zu verinnerlichen und aufzugreifen. Ein “Wie geht es dir?” beispielsweise sollte man erwidern, sich eventuell auch bedanken für das Interesse an der eigenen Person.

Die Konversation in Gange zu halten ist hier das A und O. Die Person gegenüber muss Lust haben zu antworten. Wie auch beim Austausch gegenüber ist es wichtig, sowohl zuzuhören, als auch von sich selbst zu erzählen und offen zu sein.

Wann nach einem Date fragen?

Sind ein paar nette Worte getauscht, so sollte man nicht zu viel Zeit verstreichen lassen. Schließlich ist man bei der Partnervermittlung nicht nur für das Schreiben im Internet gelandet. Der reale Kontakt wäre wünschenswert. Also einfach fragen! Keine Angst haben, denn das Gegenüber sieht es in den meisten Fällen genauso.

Die Frage kann etwa wie folgt gestaltet werden: “Hättest du Lust, einander kennen zu lernen? Ich kenne da ein schönes Café” oder auch “Ich würde mich freuen, dich einmal näher kennen zu lernen. Wie wäre es mit einem Treffen?”.

Natürlich sollte die Frage nicht gleich zu Anfang kommen, auch wenn der Wille bereits da ist. Zunächst sollten ein paar nette Worte ausgetauscht und gemeinsame Interessen gefunden werden. Vielleicht hat man hier schon den passenden Ort für ein Treffen?

Fazit: Immer ehrlich sein, freundlich und selbstbewusst in den Kontakt gehen. Nicht zu forsch, nicht zu schnell. Aber natürlich auch nicht zu lange warten. Hier muss selbst abgewogen werden, wann der richtige Zeitpunkt für erste Schritte ist!

Viel Erfolg beim Online Dating!

Hier Tests zu Partnervermittlungen lesen!

Mehr zum Thema:

  1. Online Dating – so klappts! Heutzutage gewinnt Online Dating immer mehr an Beliebtheit bei jungen und alten Singles, egal ob...
  2. Führt online Dating zu stabileren Beziehungen?   Online Partneragenturen versprechen die grosse Liebe. Lang soll sie halten. Und nicht vom Zufall...
  3. 10 Tipps für die Online-Partnersuche   Laut Statistik sucht bereits jeder zweite Single in Deutschland im Internet nach dem passenden...
0

Schreibe einen Kommentar