Online Dating – so klappts!

Heutzutage gewinnt Online Dating immer mehr an Beliebtheit bei jungen und alten Singles, egal ob hetero- oder homosexuell. Alle swipen, chatten und flirten online was das Zeug hält.

Das ist auch mehr als verständlich: Das Online Dating ist nicht umsonst die häufigste Form, jemanden kennenzulernen. Es ist einfach, kostet nicht so viel Überwindung, wie jemanden auf der Straße anzusprechen und kann sogar völlig anonym sein. Außerdem ist es vielfältig: Beim Online Dating findet jeder Topf seinen passenden Deckel.

Testsieger “Partnervermittlung”

Parhip Logo

Finden Sie den Traumpartner in der grössten Partnervermittlung

 

Passende Partner in der Nähe

Seriös, handgeprüfte Profile

Vielfacher Testsieger

 
 
Partnersuche starten ❱❱

Trotzdem muss das Online Daten erstmal gelernt sein. Es herrschen gewisse ungeschriebene Gesetze und Umgangsformen, die es einzuhalten gilt. Damit auch du erfolgreich beim Daten wirst, findest du hier 5 nützliche Tipps, für eine aussichtsvolle Partnersuche.

1. Was ist die Nettikette, und wie hältst du sie ein?

Der erste Tipp, der auch die Grundlage für das komplette Online Daten ist, und den du immer einhalten solltest, ist die Nettikette. Den Begriff hast du bestimmt schon einmal gehört, aber weißt vielleicht noch nicht genau, was er bedeuten soll. Die Etikette des Online Datings ist, grob gesagt, eine Liste von Regeln und Verhaltensweisen, die du stets anwenden solltest.

Dabei ist das oberste Gebot immer: Ehrlichkeit. Egal was du online tust oder schreibst, es sollte ehrlich sein. Damit sind sowohl deine Angaben im Profil, als auch dein Profilbild und die Umgangsweise mit deinem Datingpartner gemeint.

Niemand möchte belogen werden. Erzähle deinen Flirtpartnern nur Ehrliches, fake keine Bilder von dir und hübsche nicht deinen Lebenslauf auf. Wenn du eine Verabredung nicht einhalten kannst oder willst, dann sei so ehrlich und teile es deinem Datingpartner mit. Sich einfach nicht mehr zu melden, gehört sich beim Online Daten nicht.
Früher oder später wird jede Unwahrheit aufgedeckt. Und du willst schließlich nicht, dass deine neue Beziehung auf einer Lüge basiert.

2. Welchen Umgangston musst du beachten?

Da du nun schon weißt, wie wichtig Ehrlichkeit ist, solltest du auch beim Umgangston darauf achten. Außerdem gilt, was auch im realen Leben wichtig ist: Höflichkeit und Respekt gegenüber Fremden ist das A und O. Sofort mit der Tür ins Haus fallen und deinem Flirtpartner unangenehme Fragen stellen, würdest du in deinem normalen Umfeld auch nicht tun.

Leider ist es immer mehr verbreitet, dass vor allem Männer, gerne schon zu Anfang der Konversation Nacktbilder und erotisches Vokabular verschicken möchten. Alles zu seiner Zeit: Bei dem ersten Date im Café ziehst du auch nicht sofort blank. Lass dir Zeit, lerne den Anderen kennen und dränge ihr oder ihm nichts Unerwünschtes auf.

3. Wie gestaltest du am besten dein Profil?

Ein Onlineprofil ist wie der erste Eindruck im echten Leben: Du solltest gepflegt, freundlich und interessant wirken. Das gilt sowohl für dein Profil, als auch für dein Profilbild. Tunlichst vermeiden solltest du Bilder, auf denen du nicht zu sehen bist. Auch Bilder von gutaussehenden Prominenten sind No Gos. Schließlich geht es in deinem Profil um dich. Versuche der Datingwelt mit deinem Bild zu vermitteln, wer du bist.

Du solltest gut zu sehen sein und im besten Fall nett lächeln. Versuche ein Bild zu wählen, das sofort ersichtlich macht, was deine Interessen sind. Du reist gern? Dann darf es ein Bild von dir in einem fernen Land sein. Wenn du Tiere magst, dann zeig dich mit deinem Hund. Besonders gut kommt es übrigens an, wenn du nicht nur ein Bild von dir, sondern gleich mehrere postest. Am besten sollten die Bilder dich in verschiedenen Situationen zeigen: In der Freizeit, im Urlaub, bei der Arbeit oder auch bei einer Feier.

Dein Profiltext sollte kreativ und einladend wirken. Wichtige Informationen, wie dein Alter, deinen Wohnort, deine Größe, Interessen, Hobbies und eine Angabe darüber, was du gerade suchst, sind die Standardinformationen, die jedes Profil enthalten sollte.

Darüber hinaus kannst du in deinem Profil auch festhalten, was dir in deinem zukünftigen Partner wichtig ist. So lockst du von Anfang an nur die Menschen an, die sich mit deinem Profiltext identifizieren können.

4. Wie bist du bei der Partnersuche erfolgreich?

Wenn du die drei oberen Tipps befolgst, ist das schon ein guter Anfang für die erfolgreiche Suche nach einem Partner. Darüber hinaus gilt es, die Suche nicht aufzugeben. Deine ersten Kontakte sind plötzlich nach einigen Tagen im Sand verlaufen? Das ist völlig normal und gibt es auch im realen Leben. Dann war das Interesse einfach nicht groß genug. Das heißt aber nicht, dass du enttäuscht aufgeben musst. In den Weiten des Internet finden sich genug potenzielle Partner, mit denen es klappen könnte.

5. Welche typischen Fehler solltest du vermeiden?

Natürlich gibt es auch einige typische Fehler, die du tunlichst vermeiden solltest. Beim Schreiben solltest du darauf achten, dass du es nicht übertreibst. Das bedeutet, dass du deinen Flirtpartner nicht mit ellenlangen Texten überhäufen, ständig zuspammen und zu viele Emoticons nutzen solltest. Halte dich kurz und präzise und übertreibe es nicht mit Bildern und Emotionen. Schließlich möchtest du für den Anderen auch ein bisschen geheimnisvoll und interessant wirken.

Wichtig ist auch, dass du dir mit dem ersten Treffen Zeit lassen solltest. Lerne deinen Onlineflirt erstmal über den Chat kennen. Wenn ihr einige Wochen regelmäßig geschrieben habt, kannst du zu dem nächsten Schritt kommen: Dem Telefonieren. Wenn ihr euch auch sprachlich sympathisch seid, dann kann es mit dem Videochat weitergehen, oder ihr könnt euer erstes Treffen vereinbaren. Schon nach wenigen Tagen um ein Date zu bitten, wirkt eher erschreckend und unattraktiv.

Mit diesen 5 Tipps wirst auch du dich in kürzester Zeit online verlieben können. Wenn du alle Tipps einhältst und umsetzt, wirst du bald Profi beim Daten sein, und dich vor Anfragen nicht mehr schützen können. Viel Spaß beim Verlieben!
 

Mehr zum Thema:

  1. Tipps fürs Online-Dating Möglichkeiten im Online-Dating Wer privat viel zu tun hat, oft unterwegs ist oder vielleicht auch...
  2. Führt online Dating zu stabileren Beziehungen?   Online Partneragenturen versprechen die grosse Liebe. Lang soll sie halten. Und nicht vom Zufall...
  3. Frauen in Singlebörsen anschreiben – so klappts! Stell Dir vor Du bekommst jeden Tag 50 Nachrichten und alle lesen sich in etwa...
0

Schreibe einen Kommentar