Bin ich als Langzeitsingle noch beziehungstauglich?

Du bist schon lange Single und fragst Dich, ob Du überhaupt noch beziehungstauglich bist? Du bist schon so lang allein und hast das Gefühl, dass der Mensch, der zu Dir passt, noch nicht geboren ist?

Testsieger “Partnervermittlung”

Parhip Logo

Finden Sie den Traumpartner in der grössten Partnervermittlung

 

Passende Partner in der Nähe

Seriös, handgeprüfte Profile

Vielfacher Testsieger

 
 
Partnersuche starten ❱❱

Du bist es nicht mehr gewohnt, jemanden neben Dir zu haben und fragst Dich, ob Du das überhaupt noch kannst? Und dennoch wünschst Du Dir sehnsüchtig einmal wieder diese Schmetterlinge im Bauch, das Gefühl, verliebt zu sein? Es stellt sich also die Frage, ob Du als Langzeitsingle überhaupt noch beziehungstauglich bist. Und falls nicht, was Du dagegen tun kannst.

Jeder Single ist anders

Nicht jeder Single ist gleich, sondern es gibt Unterschiede. Zum einen kommt es darauf an, wie lange Du schon Single bist. Wenn Du schon mehrere Jahre solo bist, dann kann bist Du langsam ein “Langzeitsingle”. Je länger Du ohne Beziehung bist, desto schwerer ist es, wieder einen Partner zu finden.

Dies kann mehrere Gründe haben. Vielleicht bist Du schüchtern oder einfach aus der Übung. Oder Du hast mittlerweile zu hohe Ansprüche.

Aber auch die Lebensplanung kann ein Grund sein, warum Du noch ohne Partner bist. Du wolltest immer das Leben geniessen und Dich noch nicht fest binden? Oder Du hattest beruflich zu viel zu tun, da war gar keine Zeit für die Partnersuche?

Und schon bist Du Langzeitsingle und fragst Dich: wie war das noch mal mit dem Flirten? Kann ich das eigentlich noch?
Kann man sich als Langzeitsingle wieder verlieben?

Sich als Langzeitsingle wieder zu verlieben kann mitunter schwierig sein. Vielleicht wurdest Du betrogen und bist deshalb enttäuscht und verletzt. Dann fällt es sicher schwer, anderen Menschen wieder zu vertrauen. Auch dies kann einer neuen Liebe im Wege stehen. Denn um eine neue emotionale Bindung eingehen zu können, muss man auch loslassen können.

Ist es denn nun möglich sich auch nach einer langen Zeit des Alleinseins wieder zu verlieben? Wir sagen ganz klar: Ja! Allerdings ist es über die lange Zeit nicht einfacher geworden. Es erfordert Offenheit und Bereitschaft auf beiden Seiten. Denn zu einer liebevollen Partnerschaft gehören bekanntlich immer zwei Menschen. Wichtig ist hier, neben einer offenen Kommunikation, auch das Eingehen auf die Wünsche des anderen und gegenseitiges Verständnis.

Am Wichtigsten ist es aber, in seinem Leben Platz zu schaffen, für eine neue Liebe. Und natürlich auch Kompromisse zuzulassen. Was ist Dir an einem Partner wichtig? Muss er unbedingt wie ein Adonis aussehen? Muss sie unbedingt perfekt kochen können? Reduziere Deine Ansprüche auf die wirklich wichtigen Dinge.

Und schaffe Platz in Deinem Leben. Wenn Du jemanden kennengelernt hast, dann soll es nicht an Terminproblemen scheitern. Wenn Du ein Date hast, dann verschiebe es nicht auf den Sankt-Nimmerleinstag, weil schon wieder andere Dinge wichtiger waren. Setze die richtigen Prioritäten.

Wie kann man als Langzeitsingle einen Partner ansprechen?

Um eine neue Liebesbeziehung zu beginnen, muss man zunächst seinen Traumpartner auch ansprechen. Auch hier ergeben sich häufig Komplikationen. Beispielsweise findet man nicht die richtigen Worte. Oder man sieht eine attraktive Frau / einen attraktiven Mann und traut sich einfach nicht, diese Person anzusprechen.

Wie kann man jetzt also als Langzeitsingle einen Partner ansprechen?

Zunächst musst Du Deine Schüchternheit überwinden. Dies kannst Du erreichen, indem Du einfach offen auf Deine Mitmenschen zugehst. Sicherlich solltest Du hier nicht gleich “mit der Tür ins Haus fallen”. Ein wenig Smalltalk kann das Eis brechen und wirkt in der Regel besser, als irgendwelche bekannten und plumpen Anmachsprüche.

Ein kurzes “Hallo ich bin der/die…, Du bist mir gerade aufgefallen und ich habe mich gefragt, ob…” kann hier ein guter Gesprächsaufbau sein. Denn diese Art ist unverfänglich und gleichzeitig hast Du die Chance, dem potenziellen Partner ein wenig näher zu kommen.

Wie kommst Du an seine/ihre Telefonnummer? Ganz einfach: über ein witziges Flirtgespräch. Wichtig ist gar nicht unbedingt, was Du sagt, sondern vielmehr, wie Du es sagt. Wenn ihr euch gegenseitig sympathisch seid, steht einem Treffen oder einem gemeinsamen Abendessen nichts mehr im Wege.

Nicht vom Partner abhängig machen

Ein Fehler vieler Langzeitsingles kann sein, dass sie sich vom Partner abhängig machen. Denn übermäßiges Klammern oder große Eifersucht sind nicht förderlich für eine glückliche Partnerschaft. Eine gute Partnerschaft sollte ausgeglichen sein. Das bedeutet, dass die Interessen und Wünsche beider Partner in der Liebesbeziehung berücksichtigt werden.

Dies kannst Du durch eine offene Kommunikation, sowie respektvollen Umgang miteinander erreichen. Über Vorstellungen und Wünsche offen zu reden ist hier sehr wichtig. Denn keiner kann in den Kopf des anderen hereinschauen. Gerade deshalb ist es für einen Langzeitsingle wichtig, die Wünsche des potentiellen Partners möglichst genau kennenzulernen.

Lange solo: Wie stehen die Chancen für eine neue Partnerschaft?

Auch wenn man lange allein war, sollte man die Hoffnung nicht aufgeben. Viele Langzeitsingles geben sich mitunter auch selbst die Schuld an ihrer Lage. Dies ist aber zumeist nicht zielführend und kann auch eher blockieren.

Wichtig ist zunächst, sich selbst darüber im Klaren zu werden, was man eigentlich will. Genauso wichtig ist es aber auch, sich im Kopf abzustecken, was man nicht möchte. Auf diese Weise kann man sein Ziel möglichst genau abgrenzen. Nur wer genau weiß, was er oder sie will, kann das auch gegenüber seinem neuen Partner kommunizieren.

Wie kannst Du als Langzeitsingle eine neue Liebe finden?

Einen neuen Partner kennenlernen ist gar nicht so schwer. Bist Du eher der extrovertierte Typ, dann kannst Du jemanden auf der Straße, in Clubs oder Bars ansprechen. Auch eine Singleparty kann der Weg zum Glück sein.

Doch nicht jeder ist extrovertiert. Gerade Langzeitsingles haben häufig Probleme damit, offen auf Menschen zuzugehen und einen potentiellen Partner anzusprechen. Dann könnte das offene Ansprechen im öffentlichen Raum eher peinlich und unangenehm werden.

Doch auch hier gibt es eine Lösung: die Partnervermittlung im Internet. Hier kannst Du als Single ganz unverfänglich und schnell Kontakte knüpfen. Die Angst vor dem ersten Ansprechen fällt weg und wenn Du einen Korb kriegst, dann ist das auch nicht so tragisch.

Denn im Chat kannst Du die attraktive Frau oder den attraktiven Mann einfach anschreiben. Nach ein paar Schriftwechsel, in denen ihr euch schon ein bisschen näher kennenlernt, kann dann ein erstes Treffen stattfinden.

Der Vorteil der online Partnersuche ist ganz klar, dass Du es ausschliesslich mit Partnersuchenden zu tun hast. Die Gefahr, auf Verheiratete oder Verliebte zu treffen ist gleich Null. Und Du kannst von vornherein die Kontakte filtern, die Dir sympathisch sind und ähnliche Interessen haben wie Du.

Fazit

Als Langzeitsingle hat man es sicher schwerer, sich neu zu verlieben. Man ist aus der Übung, hat keine Zeit oder die Ansprüche sind über die Jahre zu sehr gewachsen. Doch auch nach Jahren des Single-Daseins ist es noch möglich, sich zu verlieben. Eventuell musst Du Deine Ansprüche etwas runterfahren oder Du nimmst die Dienste einer Online-Partnervermittlung in Anspruch. Dann musst Du Dein Glück nicht dem Zufall überlassen und kannst zielgerichteter nach Deinem Traumpartner suchen.

Hier Tests zu Partnervermittlungen lesen!

0

Schreibe einen Kommentar