Soll ich Schluss machen?

Wann sollte man eine Beziehung beenden?

Testsieger “Affäre”

Lovepoint Logo

Bei Lovepoint finden Sie einen heissen Flirt oder den Traumpartner

 

Seriös und sicher

Hoher Frauenanteil

Über 1/2 Million Mitglieder

 
 
Affäre suchen ❱❱

 
Einen Partner zu finden ist nicht ganz einfach. Die Beziehung jedoch aufrecht zu erhalten, ist oft jedoch noch viel schwerer, denn jeder bringt seinen ganz eigenen Charakter, seine eigenen Ansichten und Lebensvorstellungen in die Beziehung mit ein. Sehr oft musst Du dann Kompromisse eingehen, um dem Partner gerecht zu werden und nicht als Egoist zu gelten.

Was macht eine Beziehung aus?

Beim ersten Date oder beim ersten Treffen hängt der Himmel meist voller Geigen. Man hat sich in das Lächeln, das hübsche Gesicht oder die nette Art zu reden des Anderen verguckt. Wenn man aber beginnt sich besser kennen zu lernen, entdeckt man natürlich auch Fehler und Schwachstellen beim Anderen.

Was macht eine Beziehung aber langfristig wertvoll? In erster Linie Verlässlichkeit und Loyalität. Du solltest Deinem Partner vertrauen können und darauf zählen können, dass er oder sie Dich unterstützt, wenn Du Hilfe brauchst. Natürlich ist auch Treue ein entscheidender Faktor, denn wer möchte schon, dass der Partner oder die Partnerin ganz nebenbei noch ein oder zwei andere “Lover” hat.

Eine Beziehung macht auch aus, dass Du Dich dem Partner so zeigen kann wie Du bist. Ungeschminkt und mit verwuschelten Haaren am frühen Morgen, auch mal in lockerer Jeans statt in Designeranzügen, eben so, wie Du wirklich bist.

Wer nur auf das Äußere schaut und seinen Partner nur liebt, wenn er oder sie ständig in teuren Outfits herumläuft, wer zuerst auf die Marke der Bekleidung achtet und mehr Wert auf Statussymbole wie Autos, teuer eingerichtete Wohnungen, Doktortitel etc. legt, ist oft nicht an Dir selbst, sondern nur an Deiner äußeren Erscheinung interessiert.

Wann sollte man eine Beziehung beenden?

Wenn Du längere Zeit, eventuell sogar über mehrere Jahre in einer Beziehung lebst, bleibt es nicht aus, dass Du Dich veränderst. Im Laufe der Zeit und mit zunehmender Lebenserfahrung verändern sich Menschen nun mal. Prioritäten werden anders gesetzt und man beginnt viele Dinge, inklusive den Partner, oft mit anderen Augen zu betrachten.

Da kann es dann auch schon mal passieren, dass man merkt, dass man nicht mehr zueinander passt. Wenn der Partner mit dieser Entwicklung nicht Schritt hält oder kein Verständnis hat, wird es schwierig. Natürlich lebt eine Beziehung auch von der Kompromissbereitschaft beider Partner, aber wenn Du merkst, dass nur Du ständig Kompromisse eingehst um Dich nicht zu streiten oder um Deinem Partner einen Gefallen zu tun, wenn Du Deine eigenen Bedürfnisse nur noch hinten anstellst, um Konflikte zu vermeiden, solltest Du darüber nachdenken, wie wertvoll diese Beziehung noch für Dich ist.

Komplizierter ist der Gedanke an die Trennung natürlich dann, wenn Du verheiratet bist und Kinder hast. Sind Kinder beteiligt, überlegt man sich eine Trennung meist noch viel länger und gründlicher. Letztendlich ist aber dann die Frage, was für die Kinder besser ist. Ein Paar das den ganzen Tag streitet und sich sonst aber nichts mehr zu sagen hat oder ein mehr oder weniger entspanntes Leben bei einem der beiden Elternteile.

Wann Schluss machen sinnvoll ist

Schluss zu machen und eine Beziehung zu beenden, kann auch dann sinnvoll sein, wenn das Leben als Paar überwiegend von außen bestimmt wird. Leider gibt es noch immer viele Familien in denen Mütter, Väter und Geschwister eine große Macht ausüben, der sich der junge Mann oder die junge Frau nicht zu widersetzten traut.

Wenn Du also merkst, dass Dein Partner oder Deine Partnerin in erster Linie auf das hört, was seine Familie verlangt und Deine Bedürfnisse aus Angst vor seiner Familie völlig missachtet, solltest Du die Beziehung überdenken.

Wenn Schwiegereltern (oder künftige Schwiegereltern) bestimmen was in Deiner Beziehung zu geschehen hat, kann es auf Dauer sehr schwierig für Dich werden. Wenn sie bestimmen möchten wie Du dich zu kleiden hast, wie oft Du ausgehst, was Du kochst und mit wem Du Dich treffen darfst geht das eindeutig zu weit.

Sätze wie: “Meine Tochter ist aber Besseres gewöhnt” oder “Warum müsst Ihr denn immer so weit verreisen, fahrt doch wie wir lieber zur Nordsee” oder ” Vorhaltungen wie: Du bist keine richtige Hausfrau, Du weißt nicht mal wie man die Hemden meines Sohnes bügelt” – können langfristig eine Beziehung kaputt machen. Wenn die Familie des Partners bestimmt wie Du zu leben hast, Dein Partner sich dem nicht entgegenstellt, sondern vielmehr Deine Wünsche ignoriert, ist die Partnerschaft sehr stark in Frage zu stellen.

Gewalt oder Suchtverhalten als Grund zum Schluss machen

Ein weiteres Problem in einer Beziehung kann natürlich sein, dass der Partner plötzlich einer Sucht verfällt. Wenn sich das ganze Leben nur noch um die Sucht dreht und ein normaler Alltag nicht mehr möglich ist, solltest Du auch an eine Trennung denken. Ein Partner der beispielsweise ständig trinkt und danach gewalttätig wird, jemand der das gesamte Haushaltsgeld lieber in den Automatenspielsalon oder ins Kasino trägt, ist auf die Dauer nur sehr schwer als Partner zu akzeptieren.

Viele Partner haben einen langen Atem und versuchen oft über Monate oder sogar jahreland – aus Scham oder falscher Rücksicht – die Sucht des Lebensgefährten oder der Lebensgefährtin geheim zu halten. Sie trauen sich nicht eine Trennung zu vollziehen. Oft kann aber gerade eine Trennung für den Suchtkranken eine Chance sein, das Leben zu verändern. Häufig helfen dem Suchtkranken nur solch radikale Maßnahmen, ein Bewusstsein für den Ernst der eigenen Situation zu bekommen.

Schluss machen – eine schwierige Entscheidung

Eine Beziehung zu beenden ist nicht immer einfach aber manchmal bleibt eben kein anderer Weg. Spätestens dann, wenn man beim Gedanken an den Partner nur noch an alle seine Fehler denkt und nicht mehr an die positiven Seiten, sollte man über eine Trennung nachdenken.
 

Hier Tests zu Seitensprung Seiten lesen!

Mehr zum Thema:

  1. Angst vorm Schluss machen wegen Gewalt Mit dem Partner Schluss machen ist immer eine schwierige Situation. Richtig heikel wird es aber...
  2. 10 Anzeichen, wann Du Schluss machen solltest   1. Du gehst gemeinsamen Treffen aus dem Weg 2. Ihr habt euch nichts mehr...
  3. Lieber Schluss machen als Fernbeziehung? Ameli: „Liebes Singlezone-Team! Ich weiss nicht mehr weiter! Seit einem Jahr habe ich einen Freund....

Kommentare

  1. johanna  Januar 2, 2013

    Also das ist ja alles schön und gut. Aber was, wenn Du das erste mal wirklich liebst. Er ist meine erste große Liebe. Sollte man dafür nicht kämpfen? Er wirft es mir jedenfalls jedesmal vor, dass man doch für die erste große Liebe kämpfen sollte. Aber nicht, wenn man sich ständig nur streitet und er Sachen von mir verlangt die einfach unmöglich sind. Ich meine: erst vor kurzem musste ich mir von ihm anhören, dass er meinen Charakter mies findet und so weiter und so fort… Also ich hab ganz ehrlich darauf keine Lust. Aber ich will ihn eigentlich auch nicht aufgeben. Er will jetzt wieder zurück nach Berlin und ich wohne in Niedersachsen, teilweise in Hessen; und ich will um keinen Preis in eine Großstadt! Ich will auf dem Dorf bleiben. Ich will Pferde und einen Hund und eine Katze, aber nicht nach Berlin! Ohne meine Familie gehe ich kaputt. Ihm ist Familie völlig egal. Was soll ich bitte machen?

    antworten
    • Andrea  Januar 3, 2013

      Liebe Johanna,
      ich sehe dass Du dich momentan in einer sehr schwierigen Situation befindest. Zum einen liebst Du Deine erste grosse Liebe immer noch, gleichzeitig merkst Du jedoch, dass er Dich kränkt und auf Deine Bedürfnisse offensichtlich überhaupt nicht eingehen möchte. Da es so ja offenbar nicht weiterzugehen scheint, musst Du etwas an der Situation ändern. Und wenn Du die Beziehung noch nicht aufgeben möchtest, so würde ich Dir jedoch raten, mal eine Weile eigene Wege zu gehen und die Beziehung für eine gewisse Zeit auf Eis zu legen.Denn dann merkst Du recht schnell, ob Dir der andere fehlt und ob er ähnlich fühlt und denkt wie Du. Eine Beziehung um jeden Preis fortsetzen zu wollen, ist oft ein sehr anstrengender Weg. Und wenn man dann nach langer Zeit merkt, dass es eben doch nicht geht, dann hat man eventuell viele Jahre umsonst gekämpft. Das muss man sich sehr gut überlegen. Versuch daher, Dein Leben auf eigene Beine zu stellen und überleg Dir, was Du früher gern gemacht hast. Vielleicht hast Du in eurer Beziehung auf etwas verzichten müssen, oder etwas zurückgestellt. Das könntest Du nun wieder angehen und kommst dabei vielleicht auf andere Gedanken. Und vielleicht lernst Du dadurch neue Leute kennen mit denen Du etwas zusammen unternehmen kannst. Und vielleicht ist dann sogar jemand dabei, in den Du Dich neu verlieben kannst. Ich drücke Dir für Deine schwere Entscheidung die Daumen und wünsche Dir alles Gute und viel Kraft!

      antworten
  2. maya  Mai 17, 2013

    Ich habe auch so meine Probleme: Mein Mann trinkt! Er kümmert sich zwar um seinen Sohn so weit es geht, aber wenn es um mich geht, ist alles andere wichtiger. Er sagt ich wäre seine Traumfrau usw. Aber das Gefühl hab ich nicht. Alles dreht sich um ihn und weil es bei uns im Bett nicht läuft, gibt es ständig Streit. Heute machte er mir besoffen Vorwürfe, dass es nicht so weiter geht, ansonsten ist Schluß. Dabei geht es wieder nur ums Bett. Dass dazu mehr gehört sieht er nicht! Nein, meine Gefühle wären falsch und hätten nichts damit zu tun. Keine Ahnung was ich machen soll. Habe Angst wegen meinem Kleinen. Der liebt seinen Vater und die Familie und ich will ihm das nicht kaputt machen. Was soll ich tun? Ich bin verzweifelt!

    antworten

Schreibe einen Kommentar