10 Anzeichen, wann Du Schluss machen solltest

Testsieger “Partnervermittlung”

Parhip Logo

Finden Sie den Traumpartner in der grössten Partnervermittlung

 

Passende Partner in der Nähe

Seriös, handgeprüfte Profile

Vielfacher Testsieger

 
 
Partnersuche starten ❱❱

 

1. Du gehst gemeinsamen Treffen aus dem Weg

2. Ihr habt euch nichts mehr zu sagen

3. Du langweilst Dich mit dem Partner

4. Im Bett läuft nichts mehr

5. Du fühlst Dich in Gesellschaft anderer Menschen wohler

6. Ihr habt keine gemeinsamen Zukunftspläne

7. Ihr verbringt eure Freizeit lieber getrennt als gemeinsam

8. Ihr fangt an euch zu hassen

9. Du vergisst wichtige Termine Deines Partners

10. Es gibt nur noch Streit

 

Fazit: Trennung!

Eigentlich könnte der Artikel hiermit beendet sein. Diesen zehn Punkten ist nämlich nichts mehr hinzuzufügen. Ist die Beziehung einmal soweit auseinander geraten, ist meist nichts mehr zu machen. Und dann ist es oftmals besser, die Beziehung zu beenden, als sich noch Jahrelang herumzuärgern.

Oft berichten uns Leser, dass sie die Trennung als regelrechten Befreiungsschlag erlebt haben und sich fragen, warum sie sich nicht schon viel früher getrennt haben.

Es gibt aber auch Fälle, die nach der Trennung zunächst in ein riesiges Loch gefallen sind und es dann sogar bereut haben. Die Entscheidung für oder gegen eine Trennung ist also nie ganz einfach und sollte reiflich überlegt sein. Aus diesem Grund möchten wir nun doch auf die einzelnen Trennungsanzeichen etwas näher eingehen.

1. Du gehst gemeinsamen Treffen aus dem Weg

Eigentlich hast Du gar keine Lust mehr, ihn/sie zu treffen? Zufälligen Treffen gehst Du schon seit längerem aus dem Weg und der letzte gemeinsame Abend liegt auch schon länger zurück? Du machst extra Überstunden, um die gemeinsame Zeit daheim auf ein Minimum zu beschränken? Dann sieht es gar nicht gut aus. Zunächst versucht man, eher unbewusst die gemeinsame Zeit zu reduzieren. Doch irgendwann sollte man das eigene Verhalten dann doch hinterfragen. Kann es so weitergehen. Warum willst Du ihn/sie nicht mehr sehen?

2. Ihr habt euch nichts mehr zu sagen

Eure gemeinsame Zeit verbringt ihr schweigend? Das kann, muss aber kein Anzeichen einer Trennung sein. Es gibt Paare, denen reicht es, schweigend nebeneinander zu sitzen und sie sind beide zufrieden damit.

Anders hingehen sieht es aus, wenn man sich schlicht nichts mehr zu sagen hat, weil es keine gemeinsamen Themen mehr gibt. Und besonders unangenehm wird die Situation dann, wenn Dein/e Partner/in ein starkes Redebedürfnis hat und Du Dich immer mehr zurückziehst. Das ist dann ein klares Signal, sich über den Fortbestand der Beziehung Gedanken zu machen.

Langweilt Dich ihr/sein Geschwätz, weil Du Dich generell nicht mehr für Ihn/sie interessierst?

3. Du langweilst Dich mit dem Partner

Gemeinsame Wochenenden mit dem Partner können etwas Tolles sein, und früher war das auch so. Aber in letzter Zeit hast Du irgendwie keine Lust mehr darauf und sowieso ist es immer irgendwie das Gleiche? Hier musst Du Dir überlegen, ob es sich im ein Routine-Problem handelt. Die meisten Partnerschafte werden irgendwann Routine, aber mit ein paar Ideen lässt sich dieses Problem normalerweise lösen.

Oder ist es Dein Partner, der Dich in letzter Zeit langweilt? Ist es immer das Gleiche, so schlimm, dass Du immer schon genau weisst, wie er reagiert? Und das fängt an, Dich zu nerven und auf die Palme zu bringen? Hier musst Du genau hinterfragen: Ist es die Situation, die Dich langweilt, oder ist es wirklich Dein Partner?

4. Im Bett läuft nichts mehr

Sex ist ein Eckpfeiler einer Beziehung. Ohne Sex ist die Beziehung tot. Aber auch hier muss differenziert werden: Habt ihr beide generell wenig Interesse an Sex und läuft es ansonsten in der Beziehung gut? Dann gibt es keinen Grund zur Sorge.

Ist aber das Bedürfnis nach Sex noch da, nur mit dem Partner ist das nicht so verlockend, dann sollten die Alarmglocken läuten. Insbesondere dann, wenn der Wunsch nach Sex mit anderen Partnern stärker wird, ist dies ein klares Zeichen, dass mit der Beziehung etwas nicht mehr stimmt.

5. Du fühlst Dich in Gesellschaft anderer Menschen wohler

Du gehst Deinem Partner/Deiner Partnerin nicht nur aus dem Weg, sondern merkt immer stärker, dass Du Dich in Gesellschaft anderer Menschen wohler fühlst? Nach einem Wochenende mit Deinem Partner/Deiner Partnerin freust Du Dich auf die Arbeitswoche, weil Du dann endlich mal wieder andere Menschen siehst? Nach einem Wochenende mit Deinen Freunden/Innnen geht es Dir endlich mal wieder so richtig gut und Du hast nun noch viel weniger Lust, ihn/sie zu treffen?

Das ist wohl das deutlichste Trennungsanzeichen überhaupt: wenn man sich in der Gesellschaft des eigenen Partners nicht mehr wohl fühlt. Häufig geht dies damit einher dass man plötzlich wieder eitler wird und anfängt, anderen Menschen gefallen zu wollen. Was am Anfang noch harmlos scheint, ist jedoch ganz klar der Beginnt vom Ende der Beziehung. Diese Anzeichen solltest Du unbedingt ernst nehmen.

6. Ihr habt keine gemeinsamen Zukunftspläne

Habt ihr euch früher oft über die gemeinsame Zukunft unterhalten und habt Pläne geschmiedet? Was ist aus diesen Plänen geworden? Sprecht ihr noch ab und zu darüber? Oder ist es Dir mittlerweile unangenehm, Dir überhaupt eine gemeinsame Zukunft mit ihm/ihr vorzustellen? Gehst Du mittlerweile sogar bewusst gemeinsamen Plänen aus dem Weg und weichst Gesprächen darüber aus?

Eine gesunde Beziehung lebt von Zukunftsplänen. Wenn man sich gern hat und die Zukunft gemeinsam verbringen will, dann überlegt man sich auch gemeinsam, wie diese Zukunft aussehen soll. Ist diese Zukunft kein Thema mehr und wird bewusst gemieden, dann ist auch dies ein klares Signal, dass die Beziehung wohl keine Zukunft mehr haben wird.

7. Ihr verbringt eure Freizeit lieber getrennt als gemeinsam

Die nächsten fünf Wochenenden bist Du bereits mit Freunden/Freundinnen verplant und unter der Woche hast Du sowieso keine Zeit für sie/ihn? Und überhaupt weisst Du gar nicht, was Du mit ihr/ihm machen sollst, ohne Dich zu langweilen?

Mal ganz ehrlich: was nützt Dir eine Beziehung, wenn Du ihr permanent aus dem Weg gehst und Deine Freizeit lieber mit Deinen Freunden/Innen verbringst? Schau der Sache ind Gesicht und gesteh Dir ein, dass diese Beziehung am Ende ist. Oder raff Dich auf und kämpfe darum. Aber so kann es nicht weitergehen.

8. Ihr fangt an euch zu hassen

Das klingt jetzt vielleicht etwas hart, aber hattest Du beim Anblick Deines Partners/Partnerin in letzter Zeit klare Hassgefühle? Graust es Dich, IHN beim Schnarchen zu beobachten? Widert es Dich vielleicht sogar an, wenn SIE von ihrem letzten Shoppingausflug berichtet?

Es ist normal, dass man sich auch mal an Eigenschaften oder Tätigkeiten des Partners stört. Wenn das Störgefühl jedoch immer mehr in ein Hassgefühl umschlägt, dann gibt es kaum noch Hoffnung für die Beziehung.

9. Du vergisst wichtige Termine Deines Partners

Dein Partner interessiert Dich eigentlich nicht mehr so und da kann es schon mal passieren, dass Du ein Date mit ihm einfach vergessen hast. Du hast Dich dann entschuldigt und die Sache war gegessen. Aber dann hast Du den 50. Geburtstag seiner Mutter einfach vergessen. Du hattest einfach zu viele andere Termine! Und dann -uuups!- hast Du auch noch seinen runden Geburtstag vergessen! Einfach nicht dran gedacht! Die Liste liesse sich beliebig fortsetzen: Hochzeitstage, Jubiläen, Familienfeiern…

Das Vergessen wichtiger Termine des Partners ist oft ein untrügliches Zeichen dafür, dass man keinen Anteil mehr am Leben des eigenen Partners nimmt. Es interessiert einen einfach nicht mehr. Auch dies ist ein klares Zeichen für das Beziehungsende.

10. Es gibt nur noch Streit

Ihr streitet nur noch und bei jeder Kleinigkeit? Vorsicht: Streiten ist auch ein wenig Charaktersache. Es gibt Beziehungen, die leben nur durch permanenten Streit. Erst wenn es richtig laut wird und die Teller fliegen, ist die Beziehung lebendig. Aber das ist wohl eher südliches Temperament. Doch auch in einer normalen Beziehung gehört Streit dazu. Konstruktiv Streiten hilft, Probleme zu lösen und sich wieder zu finden.

Wird allerdings nur noch gestritten und gibt es überhaupt keine Harmonie mehr und endet der Streit womöglich sogar in Handgreiflichkeiten, dann kann dies ein Zeichen für ein Beziehungsende sein. Muss aber nicht. Möglicherweise hilft ein klärendes Gespräch und die Beziehung läuft wieder super. Streit ist daher also ein eher nicht so klares Zeichen für das Ende einer Beziehung.

Aktuelle Parship-Umfrage zum Thema Trennung

Auch das beliebte Partnerportal Parship hat sich Gedanken zum Thema Trennung gemacht und eine Umfrage unter über 2500 Singles erhoben. Interessanterweise ist für die meisten Menschen fehlender Sex ein klares Zeichen für ein Beziehungsende. 37% gaben an, dass bei Flaute im Bett die Trennung droht. Aber auch Gespräche, die im Fiasko enden und häufige Kritik des Partners gelten als Trennungsindizien.

Die kompletten Resultate der Parship-Umfrage kannst Du dem folgenden Diagramm entnehmen:

diagramm

Fazit

Es gibt keine pauschale Liste mit Kriterien, die man abhaken kann, um herauszufinden, dass die Beziehung am Ende ist und man sich besser trennen sollte. Diese Entscheidung sollte immer reiflich aufgrund individueller Kriterien erfolgen. Mitunter hilft auch ein Gespräch mit der besten Freundin oder dem besten Kumpel.

Aber die Entscheidung musst letztlich Du allein treffen. Oftmals ist es auch einfach nur das berühmte Bauchgefühl, welches einem mitteilt, dass die Beziehung am Ende ist. Es sind darum auch häufig die unbewussten Kriterien, die das Ende der Beziehung einläuten. Insbesondere dann, wenn einem die Gegenwart des Partners nichts mehr bedeutet oder sie sogar als störend wahrgenommen wird, ist das Ende der Beziehung nah.

 

 

Mehr zum Thema:

  1. Lieber Schluss machen als Fernbeziehung? Ameli: „Liebes Singlezone-Team! Ich weiss nicht mehr weiter! Seit einem Jahr habe ich einen Freund....
  2. Soll ich Schluss machen? Wann sollte man eine Beziehung beenden?   Einen Partner zu finden ist nicht ganz einfach....
  3. Fremdgehen – erste Anzeichen und wie Du damit umgehen solltest Fremdgehen bezeichnet allgemein eine sexuelle Beziehung ausserhalb der eigenen Beziehung. Das Fremdgehen eines Partners zu...

Schreibe einen Kommentar