Wege aus der Einsamkeit

“An den Sonntagen ist es besonders schlimm, dann haben die Geschäfte geschlossen und auf den Strassen und in den Parks sieht man nur Verliebte und glückliche Familien.”

Stefanie M., Soltau

“Ich bin seit 3 Jahren allein und hatte in dieser Zeit einige Dates, es waren aber alles Enttäuschungen. Aber alleine sein ist auch keine Option. Vor allem wenn man älter wird braucht man doch dringend einen Partner!”

Markus Th., Lübbenau

“Ich finde, am einsamsten fühlt sich die Einsamkeit an Weihnachten an, und wenn die Sommerferien nahen. Dann bin ich schon manchmal recht verzweifelt. Aber was soll ich tun wenn ich die Richtige noch nicht gefunden habe?”

Patrick S., Kaufbeuren

 

Testsieger “Partnervermittlung”

Parhip Logo

Finden Sie den Traumpartner in der grössten Partnervermittlung

 

Passende Partner in der Nähe

Seriös, handgeprüfte Profile

Vielfacher Testsieger

 
 
Partnersuche starten ❱❱

 
Geht es Dir auch manchmal so? An den Wochenenden fällt Dir die Decke auf den Kopf und vor den Sommerferien und vor Weihnachten bekommst Du regelmässig Panikanfälle? Sind der Briefträger oder die Kassiererin manchmal die einzigen, die mit Dir reden? Gibt es Tage, an denen Du das Haus gar nicht verlassen möchtest? Und freust Du Dich regelmässig, wenn wieder Montag ist oder das verlängerte Wochenende endlich ein Ende nimmt? Herzlich willkommen in unserem Club der einsamen Herzen! Wie geben Dir Trost und Anhaltspunkte, wie Du aus Deinem Jammertal herausfinden kannst.

Alleinsein muss nicht Einsamkeit bedeuten

Es gibt viele Singles in Deutschland, laut offizieller Statistik sind es fast 30%! Interessanterweise sind bei den unter 30-jährigen vor allem die Männer Singles, während dieses Verhältnis sich bei den über 40-jährigen umkehrt und dort eher Frauen allein leben. Doch nicht alle Singles sind einsam! Viele leben ihr Leben ganz bewusst allein und sind glücklich damit. Doch allein bedeutet nicht zwangsläufig einsam. Während viele Singles einen grossen Freundeskreis pflegen, zahlreiche Hobbies haben und beruflich Karriere machen, gibt es dann noch diejenigen, die nicht freiwillig Single sind. Oft sind dies gerade diejenigen, die sich eigentlich sehr gerne ein traditionelles Familienleben wünschen. Aus dieser Situation heraus kann sich sehr schnell eine Verzweiflung mit der Situation entwickeln und dann ist das Alleinsein wirklich gleichzusetzen mit Einsamkeit.

Vorsicht vor der Negativ-Spirale!

Besonders bedenklich wird die Situation jedoch erst dann, wenn sich zur Einsamkeit noch eine tiefe Depression entwickelt. Dann gerät man schnell in eine Negativ-Spirale. Ein unzufriedener Mensch strahlt seine Unzufriedenheit auch aus und schottet sich damit zusätzlich noch unbewusst von Kontakten ab. Depressionen können sich dann recht schnell ausweiten und im schlimmsten Fall zu Selbstmord-Gedanken führen. Solltest Du Dich in einer solchen Situation wiederfinden, dann ist es höchste Zeit, die Reissleine zu ziehen. Am besten holst Du Dir professionelle Hilfe. Dann hast Du auch gleich jemanden, mit dem Du über Deine Situation reden kannst. Das hilft meistens schon aus dem gröbsten Jammertal heraus. Und das musst Du auch erst einmal, bevor Du für weitere Schritte aus der Einsamkeit überhaupt bereit bist.

Du bist nicht allein!

Wie schon gesagt, gibt es in Deutschland sehr viele Singles, und laut Trendinstitut werden es auch in Zukunft immer mehr werden. Viele Menschen haben damit auch gar kein Problem. Im Gegenteil: Gerade als junger Mensch sollte man auch mal einige Zeit lang mit sich allein klargekommen sein. Dann ist man auch eher bereit, sich auf eine Beziehung einzulassen. Man muss halt aufpassen dass man aufgrund von speziellen Marotten nicht zum unvermittelbaren Einzelgänger wird.

Wer jedoch schon sehr lang allein war, und sich gern einen Partner -vielleicht sogar einer Familie- wünscht, der wird das Single-Leben zunehmend als belastend empfinden. Und dann gilt es, aktiv zu werden. Hast Du die letzten fünf Jahre auf Deinen Traumpartner oder Deine Traumpartnerin gewartet, dann wird sich da auch in Zukunft von alleine nichts daran ändern. Du musst also etwas tun, was Du bisher nicht getan hast.

Bleib entspannt, aber werde aktiv!

Wer einsam ist, strahlt dies meist auch optisch sichtbar aus und schreckt damit potentielle Kandidaten ab. Hängende Mundwinkel, traurige Augen, eine pessimistische Grundstimmung mit Sätzen wie: “Das wird sowieso nichts mehr”, gehören der Vergangenheit an! Ändere Seinen Look, setze optische Zeichen der Veränderung! Eine Typberatung, bei Frauen ein neues Make-up! All das kann der Grundstein für ein neues Leben sein. Du wirst Dich in Deiner Haut besser fühlen und dies auch nach aussen sichtbar machen! Seht her, ich bin wieder da! Dann hast Du den ersten Schritt bereits getan. Denk positiv und sei von Dir überzeugt. Ein strahlendes Lächeln auf den Lippen und Du wirst merken, wie Dein Umfeld völlig anders auf Dich reagiert.

Und nun kommt der aktive Teil: geh raus! Triff Dich mit Freunden! Geh in einen Verein! Überlege Dir, wo Du auf Gleichgesinnte treffen kannst. Welche Sportarten eignen sich, um andere Singles kennen zu lernen. In einem ersten Schritt ist es völlig egal, ob das Männer oder Frauen sind. Wichtig ist der Kontakt zu anderen Menschen. Übe Dich in Smalltalk und Humor! Das wirst Du beim Flirten in nächster Zeit brauchen. Und am besten übt sich das mit Personen, die nicht wirklich zum Flirten in Frage kommen. Dadurch wird das Gespräch unverkrampfter und lockerer. Es geht ja um nichts. Zum Üben eignet sich der Friseur, der Briefträger, die Verkäuferin in einem Geschäft – egal, Hauptsache Du wechselst ein paar lockere und ungezwungene Worte mit einer fremden Person. Rede übers Wetter, die aktuelle politische Lage, oder was sonst noch so zu ungezwungener Unterhaltung taugt.

Sei penetrant. Auch wenn Du einen Korb riskierst!

Und irgendwann hast Du dann zum ersten Mal Kontakt mit einer Person, die als Partner/in für Dich in Frage kommt. Und nun wird es ernst. Die Kunst ist nun, es wie ein lockeres Spiel aussehen zu lassen. Bleib bei lockerer und ungezwungener Unterhaltung und bürde einem potentiellen Kandidaten nicht gleich Deine ganzen Probleme auf. Gib Dich lebenslustig und optimistisch, nur so wirst Du einen potentiellen Kandidaten oder eine Kandidatin in Deinen Bann ziehen. Wer nur über Probleme redet, wird sich bald wieder nur mit seinem Spiegelbild unterhalten müssen! Wie man als Mann Frauen anspricht kannst Du auch in unserem ArtikelIn Club/Disco Frauen ansprechen: 7 Tipps für Nachtschwärmer nachlesen.

Dein Date meldet sich nach dem ersten Treffen nicht mehr? Wahrscheinlich möchtest Du nun rasch den Kopf in den Sand stecken und kapitulieren. Aber das wäre mit Sicherheit der falsche Weg und eine verpasste Chance! Lass einen Tag verstreichen und melde Dich dann, am besten per SMS. Frag locker und verschmitzt nach dem Wohlbefinden Deines Dates und erwähne wie nebenbei dass Du den Abend sehr genossen hast. Falls Du eine Antwort bekommst, kannst Du langsam auf ein weiteres Treffen zusteuern. Falls keine Antwort kommt, kannst Du es gern später bei Gelegenheit probieren. Eine passende Gelegenheit wäre zum Beispiel, dass Du gerade durch irgendetwas an das gemeinsame Treffen erinnert wurdest. Und Du Dich nun fragst, ob ihr vielleicht mal wieder gemeinsam was trinken gehen wollt. Du wirst nun mit Sicherheit eine Antwort erhalten. Ist sie positiv, steht einem weiteren Treffen nichts im Wege. Nur wenn es eine klare Abfuhr gibt, solltest Du den Kontakt einstellen. Sieh es aber nicht als Niederlage! Immerhin hattest Du ein Date und hast dadurch ein wenig Übung bekommen. Versuch es einfach weiter! Irgendwann klappt es sicher!

Probier Dein Glück auf einer Online-Partnerbörse!

Eine einfache und schnelle Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit potentiellen Partnern/innen ist die Mitgliedschaft bei einer Online-Partnerbörse. Gegen eine Monatsgebühr kannst Du Dir dort ein Profil anlegen und nach anderen Mitgliedern, die als Partner/innen für Dich in Frage kommen, Ausschau halten. Wenn die Chemie stimmt, kommt es meist schon nach wenigen Nachrichten zu einem ersten Treffen. Versuch es am besten erst einmal mit einer Gratis-Mitgliedschaft. So siehst Du am besten, welche Partnerbörse am besten zu Dir passt.

Anschliessend solltest Du eine 3-Monats-Mitgliedschaft lösen. Du wirst sehen: die ersten Dates hast Du schon nach wenigen Wochen! Und vielleicht findest Du auf diese Weise Deinen Traumpartner! Viel Glück!

 

Kommentare

  1. Thomas  Juli 9, 2017

    Ich bin männlich, 45 Jahre alt
    Das sind keine guten Ratschläge. Ich bin allein und versuche es, auch über Partnerbörsen, jemanden für mich zu interessieren. Bei mir klappt es nicht. Entweder meldet sich das Gegenüber überhabt nicht oder es kommt “kein Intresse an Dir” in den untersiedlichsten Äusserungen. Warum das so ist, weis ich nicht. Und so geht es mit dem Alleinsein immer und immer weiter. Bis zu dem Zeitpunkt wo man(n) es wahrscheinlich nicht mehr schafft…

    antworten

Schreibe einen Kommentar