Hilfe! Warum stellt er mich nicht seinen Freunden vor?

„Ich bin mit meinem Freund seit etwa einem halben Jahr zusammen und es läuft eigentlich gut. Ich bin total in ihn verliebt und er hoffentlich auch. Wir unternehmen viel in der Freizeit zusammen und haben ähnliche Interessen.

Nur eines plagt mich gewaltig: Er vermeidet es tunlichst, mich seinen Freunden vorzustellen. Dabei erzählt er mir oft von seiner „Clique“. Sie kennen sich seit der Schulzeit und unternehmen viel zusammen.

Testsieger “Partnervermittlung”

Parhip Logo

Finden Sie den Traumpartner in der grössten Partnervermittlung

 

Passende Partner in der Nähe

Seriös, handgeprüfte Profile

Vielfacher Testsieger

 
 
Partnersuche starten ❱❱

Neulich war er mir ihnen ein Wochenende lang in den Bergen Skifahren. Ich habe dann so zwischen den Zeilen herausgehört, dass die anderen Jungs ihre Freundinnen mitgenommen hatten! Das hat mich sehr verletzt und ich habe ihn dann darauf angesprochen.

Er hat ausweichend reagiert und gemeint, es sei noch zu früh, und wir kennen uns ja noch gar nicht so lang. Ich sehe das natürlich anders und habe ihm das auch gesagt. Auch dass ich seine Eltern noch nicht kennengelernt habe, finde ich nicht normal.

Darum frage ich mich jetzt schon, ob es ihm wirklich ernst ist mit mir. An Weihnachten wollte er auch nicht mit zu meiner Familie kommen. Er sei nicht so ein Familienmensch und überhaupt findet er Weihnachten blöd. Ich kann das nicht nachvollziehen und denke er sucht irgendwelche Ausreden. Was soll ich nur tun? Soll ich die Beziehung mit ihm beenden? Oder ein Ultimatum stellen.“

Silvie M (31) aus Thalheim

7 Gründe, warum er Dich nicht seinen Freunden vorstellen möchte

Es gibt verschiedene Gründe, warum er Dich nicht seinen Freunden vorstellen möchte. Ganz allgemein ist es aber kein gutes Zeichen, wenn Du seine Freunde nach einem halben Jahr Beziehung immer noch nicht kennst.

Wir haben die häufigsten Gründe aufgelistet, die in Frage kommen, wenn Du seine Freunde immer noch nicht kennen gelernt hast.

1) Er steht nicht zu Dir

Das ist der mit Abstand häufigste Grund, warum Du seine Freunde noch nicht kennst: Er steht schlicht nicht zu Dir. Du bist nur so eine Übergangslösung für ihn, aber nichts Ernstes. Das ist eine harte Erkenntnis, aber je früher desto besser. Schliesslich willst Du ja nicht jahrelang die zweite Geige in seinem Leben spielen. Du bist mehr wert!

Woran merkst Du, dass er nicht zu Dir steht? Ganz einfach: Auch nach einem halben Jahr kennst Du weder seine Eltern, Geschwister, Familie noch seine Freunde? Er spricht aber oft von seiner Familie und seinen Freunden und er hat auch tatsächlich welche? Er unternimmt viel mit ihnen aber Dich will er nicht dabei haben? Du hast ihn darauf angesprochen und er reagiert ausweichend? Dann ist die Situation eigentlich klar. Und sie wird sich auch nicht massgeblich ändern.

Es sei denn, Du änderst was! Und zwar schnell. Du solltest ihm zunächst ein Ultimatum stellen und wenn das nichts hilft, die Beziehung beenden. Du wirst sonst in seinem Leben immer nur eine untergeordnete Rolle spielen und irgendwann an dieser Situation zerbrechen.

2)Er ist sich mit Dir nicht so sicher

Auch dies ist eine häufige Ursache. Er wartet noch, hat Zweifel. Eventuell ist er generell ein unsicherer Typ, der sich gern absichert und Risiken scheut. Die Symptome sind dabei ähnlich wie im obengenannten Fall. Eventuell reagiert er etwas unsicherer, wenn Du ihn darauf ansprichst.

Auch in diesem Fall solltest Du das Gespräch suchen und sanft Druck machen. Weicht er Dir aus und sucht Ausreden? Dann kannst Du gern auch etwas energischer werden. Sag ihm, dass es Dir wichtig ist, seine Freunde kennen zu lernen. Erklär ihm Deine Situation und wie Du Dich fühlst. Übe sanften Druck auf ihn aus und versuche, eine Situation zu schaffen, bei der Du seine Freunde treffen könntest. Zum Beispiel ein scheinbar ungeplantes zusammentreffen in der Stadt wenn er sich anschliessend mit ihnen treffen will.

3)Er führt ein Doppelleben

Auch das ist möglich. Du bist gar nicht seine Freundin, sondern nur seine Geliebte! Er ist eigentlich verheiratet oder hat eine „offizielle Freundin“. In diesem Fahl wirst Du nur ausgenutzt und da ist es logisch, dass er Dich nicht seinen Freunden vorstellen will. Im Gegenteil, er wird jedes zufällige Zusammentreffen tunlichst vermeiden.

Doch wie findest Du heraus, ob er ein Doppelleben führt? Das ist gar nicht so einfach. Und er wird es Dir auch sicher nicht einfach machen. Dennoch, mit wachen Antennen und natürlicher Skepsis wirst Du der Sache auf die Spur kommen.

Da wäre als erstes Mal sein Handy. Versteckt er es vor Dir? Liegt es immer mit dem Display nach unten, so dass Du nicht sehen kannst wer anruft oder SMS schickt? Am besten schaust Du heimlich mal nach, an wen seine letzten SMS gegangen sind.

Oder hat er immer nur unter der Woche für ein paar Stunden Zeit für Dich? Die Wochenenden sind meist „verplant“? Auch das ist ein sicheres Zeichen dafür, dass er noch ein anderes, ein offizielles Leben hat.

Auch seine Wohnung kennst Du nicht, noch nicht einmal seine Adresse? Oder Du kennst seine Wohnung, aber es ist nur eine spartanische 1-Raum-Wohnung und Du hast irgendwie das Gefühl, sein Lebensmittelpunkt ist woanders? Möglicherweise hast Du es mit einem Wochenaufenthalter zu tun, der sich mit Dir die einsame Zeit zwischen den Wochenenden vetreibt.

Und schliesslich kannst Du ihn ganz offen mit Deinem Verdacht konfrontieren. Die meisten Männer sind dann derart überrumpelt, dass ihnen nichts besseres einfällt, als die Wahrheit zu sagen.

Und dann beende die Sache! Besser heut als morgen.

4)Von Ex-Partnerin noch nicht gelöst

Eine weitere Variante ist die, dass er sich von seiner Ex noch nicht so richtig gelöst hat. In einer unklaren Situation wird er Dich natürlich auch nicht seinen Freunden vorstellen wollen. Das könnte sie verwirren und unangenehme Fragen aufwerfen.

Vielleicht ist das mit der Ex auch noch nicht ganz zu Ende. Dann stehst Du hier etwas zwischen den Stühlen.

Folgende Indizien lassen auf diesen Fall schliessen: Er hat sich erst im letzten halben Jahr von seiner Freundin getrennt und hat aber immer noch regelmässig Kontakt zu ihr, obwohl sie keine Kinder haben. Seine Freunde kennen seine Ex und offenbar besteht da auch noch weiterhin Kontakt mit ihnen.

Die Situation ist relativ schwierig. Wahrscheinlich hast Du hier keine Chance, weil er Dich nicht richtig an sich heranlässt. Auch in diesem Fall hilft ein klärendes Gespräch. Sag ihm, dass die Situation für Dich unbefriedigend ist, gib ihm aber auch etwas Zeit, wenn er es braucht. Lass aber die Situation nicht zum Dauerzustand werden. Wenn sich nach einem Jahr noch immer nichts geändert hat und er Dich immer noch hinhält, dann solltest Du Tacheles reden. Und im Zweifelsfall hilft dann nur eine konsequente Trennung.

5)Er hat gar keine Freunde

Auch das ist möglich, aber eben auch nicht sehr wahrscheinlich. Vor allem jüngere Männer bis etwa 30 haben normalerweise einen stabilen Freundeskreis, den sie regelmässig treffen. Mit zunehmendem Alter dünnt dann der Freundeskreis etwas aus und so kann es schon einmal vorkommen, dass ein 50-jähriger Mann tatsächlich keine Freunde hat.

Hast Du es also mit einem jüngeren Exemplar zu tun und er behauptet, gar keine Freunde zu haben, dann solltest Du hellhörig werden. Was macht er am Wochenende, wenn er für Dich keine Zeit hat? Kommt er manchmal angeheitert zu Treffen mit Dir, will aber partout nicht sagen, wo er herkommt? Mit wem hat er seine Ferien verbracht?

Es kann natürlich auch sein, dass er generell ein Einzelgänger ist und keine Freunde hat. Das erkennt man schnell an seinen Hobbies: Briefmarken sammeln, Dampfloks fotografieren oder auch originalgetreue Modelle basteln – das sind eher Hobbies für Eigenbrötler.

Ist er jedoch im Schützenverein, Karnevalsverein oder Fussballclub, dann gehört er nicht zur Spezies der Eremiten und dann hat er auf jeden Fall Freunde.

6)Seine Freunde sind ihm peinlich

Er erzählt manchmal von seinen Freunden, aber irgendwie sind das alles schräge Geschichten? Seine Freunde nennt er scherzhaft Trunkenbiolde, Witzfiguren oder Schmalspur-Heinis? Dann kann es tatsächlich sein, dass sie ihm peinlich sind. Und wenn er Dich nicht verlieren will, vermeidet er natürlich jeden Kontakt.

In diesem Fall solltest Du nicht weiter Druck machen. Irgendwann lernst Du seine Freunde sicher mal kennen, und sei es aus Zufall. Und wenn nicht, ist es offenbar auch nicht schlimm.

7)Du bist ihm peinlich

Es gibt aber auch den umgekehrten Fall, nämlich dass Du ihm peinlich bist. Stehst Du in der Hierarchie irgendwie unter ihm? Ist er attraktiv und Du eher ein Mauerblümchen? Stammt er aus reichen Verhältnissen und Du eher aus einer ärmlichen Umgebung? Oft sind es äusserliche oder gesellschaftliche Unterschiede, die ein gewisses Ungleichgewicht ausmachen. Und dann kann es schon einmal passieren, dass er sich mit Dir schämt.

Er wird dann jeden Kontakt mit euch als Paar und seinen Freunden, Bekannten und vor allem der Familie meiden.

Klare Symptome für diesen Fall sind, dass er Dich etwas von oben herab behandelt und Du ihm hörig hinterherläufst. Ihr seid kein gleichberechtigtes Paar, sondern er ist etwas besseres und Du musst froh sein, wenn er sich mit Dir abgibt.

Unser Tipp? Hart aber ehrlich: trenn Dich von ihm und such Dir einen Mann auf Augenhöhe. Mit diesem Exemplar hier wirst Du nie glücklich werden!

Fazit

Es gibt zahlreiche Gründe, warum er Dich nicht seinen Freunden vorstellen möchte. Einige sind harmlos, andere wiederum erfordern konsequentes Handeln von Dir. Was im einzelnen zu empfehlen ist, entscheidet sich aus der konkreten Situation heraus. Das musst Du selber herausfinden.

Hast Du auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Schreib uns von Deinen Erlebnissen und diskutiere mit uns, wie Du reagiert hast. Oder bist Du gerade in so einer Situation? Dann schreib uns. Vielleicht haben unsere Lese ja einen Tipp für Dich!

 

Mehr zum Thema:

  1. Unglücklich verliebt – Sie oder er will mich nicht als Freund haben – was tun?   Liebe ist das Wichtigste und Aufregendste auf der Welt. Zu lieben und wieder geliebt...
  2. Wie schaffe ich es dass ER sich in mich verliebt? Hi, ich bin die Sabrina und unsterblich in meinen Arbeitskollegen verliebt. Er ist nett zu...
  3. Meine Vorsätze fürs neue Jahr: Ich will mich verlieben!   Der Vorsatz steht fest: eine neue Liebe! Doch so schnell wie der Vorsatz gefasst...

Schreibe einen Kommentar