Wie überlebe ich als Single die Weihnachtsfeiertage?

Testsieger “Partnervermittlung”

Parhip Logo

Finden Sie den Traumpartner in der grössten Partnervermittlung

 

Passende Partner in der Nähe

Seriös, handgeprüfte Profile

Vielfacher Testsieger

 
 
Partnersuche starten ❱❱

Die letzten zwei Wochen im Jahr sind eine harte Zeit für Singles: alle sind im Weihnachtsfieber und die Familie rückt wieder stärker in den Vordergrund. Hinzu kommt, dass die Geschäfte geschlossen haben, die Freunde durch Familienfeste absorbiert sind und auch sonst niemand Zeit zu haben scheint. Wie überlebt man diese Zeit, ohne völlig zu verzweifeln? Wir haben Tipps, wie Du unbeschadet über die Weihnachtsfeiertage kommst.

Gönn Dir etwas

Ganz wichtig ist, dass Du Dir etwas gönnst. Du wolltest immer schon einmal ein spezielles Wellnessprogramm machen? Jetzt ist die beste Zeit dafür. Mal richtig lange ausschlafen? Tu es! Den ganzen Tag fern sehen? Wer hindert Dich daran? Eine Nacht lang durchgamen? Why not? Mach, was Dir am besten gefällt, und zwar wann und solange es Dir gefällt. Es hindert Dich niemand daran. Eigentlich ist Weihnachten sogar die beste Zeit des Jahres zum Nichtstun und sich zuhause einkuscheln: die Nächte sind lang und das Wetter lockt meist nicht ins Freie. Du kannst also ohne schlechtes Gewissen mal bis in die Puppen schlafen, gamen oder fern sehen.

Baue alte Pendenzen ab

Fenster putzen, das Fotobuch der letzten Ferien fertigstellen, ein Fachbuch lesen – die Pendenzenliste zum Ende des Jahres ist meistens lang. Nun ist die beste Zeit, diese Pendenzen anzugehen. Mach Dir einen Plan, was Du an welchem Tag erledigen willst und verteil die Arbeiten möglichst grosszügig. So bist Du immer beschäftigt und vermeidest Lehrzeiten.

Vermeide Alibi-Einladungen

Deine Freunde sind natürlich längst alle verheiratet und haben Kinder, aber irgendwie tust Du ihnen leid und sie haben Dich alle zu einem besonderen Weihnachtsfest eingeladen? Der Horror – lässt sich noch toppen mit unbeholfenen Verkupplungsversuchen. Was nett gemeint ist, ist das Nogo schlechthin. Auf keinen Fall darfst Du auf so eine Alibiveranstaltung gehen. Finde eine gute Ausrede, warum Du nicht kommen kannst oder sage kurzfristig wegen Migräne ab, dann ist Dir niemand böse.

Triff Dich mit Gleichgesinnten

Ob Du es glaubst oder nicht: Du bist nicht der einzige Single und alle hassen sie Weihnachten. Triff Dich mit Ihnen. Vielleicht hast Du einige von ihnen im Freundeskreis, ansonsten gibts gerade an Weihnachten oft spezielle Veranstaltungen für Singles. Auch wenn Du Dich nicht gerade mit Haut und Haaren verliebst, triffst Du sicher interessante Leute, die alle Dein Schicksal teilen.

Der vielleicht beste Tipp aller Zeiten: verreise!

Wenn Du das ganze Drama total vermeiden willst, bleibt nur eins: eine Reise. Und zwar richtig weit weg, dahin wo es warm ist. Wenn Du nicht allein reisen willst, gibt es sicher über die Weihnachtsfeiertage spezielle Singlereisen. Hier kannst Du ungestört abtauchen, ohne Dir den Weihnachtsterror daheim anzutun.

Auch wenn Du die Feiertage überstanden hast: wie soll es weitergehen?

Du hast einen unserer Tipps beherzigt und die Weihnachtstage erfolgreich überstanden? Gratuliere! Aber leider müssen wir Dich darauf hinweisen: Nach dem Fest ist vor dem Fest! Auch im nächsten Jahr wird es wieder Weihnachten und Silvester geben und dann solltest Du nicht wieder vor dem gleichen Problem stehen.

Wenn Du wirklich nachhaltig etwas an Deinem Single-Status ändern willst, bleibt Dir nur eins: Such Dir einen Partner! Das tust Du schon seit Jahren? Dann machst Du etwas falsch! Entweder suchst Du an den falschen Orten oder bist zu wählerisch oder Du solltest Dein Äusseres überarbeiten. Oder einfach mal richtig hartnäckig dranbleiben und nicht alles dem Zufall überlassen.

Eine Partnervermittlung als Ausweg?

Wenn sich auch trotz hartnäckigem Suchen im täglichen Leben bisher nichts ergeben hat, solltest Du eine Partnervermittlung in Betracht ziehen. Hier kannst Du viel gezielter auf Suche gehen als es im realen Leben möglich ist. Ausserdem läufst Du nicht in Gefahr, einem verheirateten Mann auf den Leim zu gehen. Denn wer sich bei einer Partnervermittlung anmeldet, zahlt relativ viel Geld, um einen Partner zu finden. Dies sorgt dafür, dass sich auf so einer Plattform nur Menschen mit ernsthaften Absichten tummeln.

Jetzt die Webseite www.parship.de besuchen

Möchtest Du Deine Partnersuche breit streuen, dann empfehlen wir im allgemeinen ein Abo auf Deutschlands grösster Partnervermittlung Parship

. Hier ist die Wahrscheinlichkeit am grössten, dass Du innerhalb eines Jahres Deinen Traumpartner gefunden hast.

Legst Du jedoch grossen Wert auf einen höher gebildeten Partner, kannst Du Dich auch bei ElitePartner anmelden. Hier findest Du eine überdurchschnittlich hohe Quote an Akademikern.

Fazit

Wie auch immer Du Dich entscheidest, überlass Dein Schicksal nicht dem Zufall. Nimm Dein Glück selbst in die Hand und melde Dich auf einer online-Partnervermittlung an. Nur so ist garantiert, dass Du nächstes Jahr an Weihnachten nicht wieder verzweifelt allein zuhause sitzt und diesen Text hier liest. Wir wünschen Dir von Herzen alles Gute und ein glückliches neues Jahr!
 
 

Mehr zum Thema:

  1. Single vs. Beziehung: Freiheiten, die Du nur als Single hast!   Kennst Du das auch? Diese mitleidigen Blicke, wenn Du erklärst, dass Du Single bist?...
  2. Panik: Ü 40 noch Single mit Kinderwunsch! “Ich bin gerade 40 geworden und habe ein ganz grosses Problem: ich hätte gern eine...
  3. Single am Valentinstag! Was nun?   Es gibt einen Tag im Jahr, wo ein Teil der Menschheit glücklich und ein...

Schreibe einen Kommentar