Die 10 Paradoxen der Liebe

Testsieger “Partnervermittlung”

Parhip Logo

Finden Sie den Traumpartner in der grössten Partnervermittlung

 

Passende Partner in der Nähe

Seriös, handgeprüfte Profile

Vielfacher Testsieger

 
 
Partnersuche starten ❱❱

Liebe ist keine Wissenschaft und je mehr Wissenschaftler versuchen, der Liebe mit wissenschaftlichen Methoden auf die Schliche zu kommen, umso mehr sogenannte Liebesparadoxen fördern sie zutage. Wir haben die skurrilsten Liebesparadoxen für Dich zusammengestellt.

1) Liebe ist etwas ganz Tolles aber Verliebtsein ist die Hölle

1 HölleDas ist ein altes Sprichwort, und da ist absolut etwas dran. Während die Liebe an sich zweifellos etwas ganz Rolles ist und romantisch verklärt wird, ist Verliebtsein doch eher ein schwieriger Zustand.

Verliebte werden auch oft als Liebeskrank bezeichnet, und zwar absolut zu Recht. Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, dass Verliebte die gleichen Krankheitssymptome aufweisen wie Psychisch Kranke. Wir kennt es nicht, das Gefühl “vom Himmel hoch jauchzend, zu Tode betrübt”. Verliebtsein wird von den Meisten als eine extreme Zeit betrachtet, die sehr kräftezehrend ist. Es ist eine Zeit der Unsicherheit: Liebt er/sie mich oder nicht? Hat er/sie noch eine/n Andere/n?

Unser Tipp: geniesst die schöne Zeit und grübelt nicht allzuviel herum. das macht es nicht einfacher.

2) Verliebtsein macht schlank

2 schlankWir kennen das, Verliebte leben oft nur von Luft und Liebe. Sie brauchen anscheinend nichts zu essen. Und tatsächlich haben Wissenschaftler herausgefunden, dass Verliebte keinen Hunger spüren. Schuld daran ist ein spezielles Hormon, weclches beispielsweise auch beim Basejumpen ausgeschüttet wird und Glücksgefühle auslöst.

Verliebte nehmen daher oft in den ersten Wochen ab, weils sie schlicht vergessen, etwas zu essen. Natürlich lässt der Effekt nach einigen Monaten wieder nach und dann kommt der Hunger wieder wie gewohnt.

Unser Tipp: spart euch die nächste mühsame Diät und verliebt euch stattdessen mal wieder!

3) Liebe macht blind

3 blindAuch hier handelt sich um ein altes Sprichwort und damit um eine Binsenweisheit. Doch was genau ist damit gemeint? Die optische Sehleistung des Auges wird ja durch die Liebe nicht beeinträchtigt!

Nein! Gemeint ist hiermit die sogenanntes rosarote Brille. Diese Brille lässt den Partner perfekt erscheinen, alle negativen Impulse werden konsequent ausgeblendet. So ist es auch erklärbar, dass oftmals aussenstehende besser einschätzen können, was der vermeintliche Traumpartner taugt, weil diese nicht durch die rosarote Brille schauen und somit auch nicht mit Blindheit geschlagen sind.

Unser Tipp: Wenn Du frisch verliebt bist, dann höre auf die Signale Deiner Umgebung. Hat Deine beste Freundin Zweifel? Deine Mutter ein ungutes Gefühl? Deine Schwester findet ihn furchtbar? Dann solltest Du wachsam sein. Vielleicht entpuppt sich Dein Traumprinz bei näherer Betrachtung als Frosch ohne Krönchen.

4) Verlieben in Extremsituationen

4 SpeedSicher hast Du schon mal den Hollywood-Film “Speed” gesehen, mit Sandra Bullock und Keanu Reeves in den Hauptrollen? Jedenfall verlieben sich die beiden Akteure auf einer abenteuerlichen Busfahrt. Die Situation ist indes gar nicht so selten. Immer wieder hören wir von Liebesgeschichten, die ihren Anfang bei irgendeiner Katastrophe nahmen. Sei es ein Erdbeben in Nepal, die Flucht aus der DDR, ein Tsunami im Pazifik – all das sind Schauplätze für grosse Liebesgeschichten.

Unklar ist hingegen, inwieweit diese Liebe auch nach Abklingen des Dramas anhält. Von Ferienliebschaften ist zumindest bekannt, dass sie im Alltag nicht bestehen können. Bewähren muss sich die Liebe im Alltag, unabhängig davon, unter welch abenteuerlichen Umständen sie begonnen hat. Unsere Prognosen sind hier eher pessimistisch.

Unser Tipp: Wenn Du Dich in einer Extremsituation verliebt hast, erwarte besser nicht allzuviel. Sonst wird der Alltagstrott daheim schnell zur Extremsituation!

5) Liebe nach Geruch statt auf den ersten Blick

NaseWir reden immer vom Myterium der Liebe auf den ersten Blick. Forscher bezweifeln mittlerweile jedoch, dass es dieses Phänomen wirklich gibt. Wissenschaftlich erwiesen hingegen ist, dass wir uns unseren Partner nach Geruch auswählen. Wer sich nicht riechen kann, wird sich nicht ineinander verlieben und anders herum.

Dabei ist dieses Phänoment des sich riechen könnens evolutionstechnisch äusserst wertvoll. Offenbar finden hier genau diejenigen Paare zusammen, die unterschiedliche Immunsysteme haben. Dies ist besonders günstig für die Nachkommen, die dann das Beste beider Immunsysteme erben.

Unser Tipp daher: Verlass Dich beim nächsten Wochenendausflug im Club besser auf Deine Nase als auf Deine Augen.

6) Wenn Liebe in Hass umschlägt

HassWährend die Liebe zwischen Eltern und Kindern als nahezu bedingungslos gilt, auch durch schwere Vorkommnisse kaum zu erschüttern ist, ist die Liebe zwischen Mann und Frau stark von Bedingungen abhängig. Werden diese Bedingungen nicht erfüllt -beispielsweise bei einem Seitensprung- kann Liebe schnell in Hass umschlagen. Nicht von ungefähr geschehen über 60% aller Morde aus Eifersucht. “Beziehungsdelikt” steht dann nüchtern im Polizeitprotokoll
.
Aber wie kann Liebe so schnell ins komplette Gegenteil schlagen? Ganz einfach: Liebe ist ein sehr starkes Gefühl, der Körper investiert sehr viel Energie in den geliebten Partner. Erfüllt er die Erwartungen nicht, ist die Frustration umso grösser. Und dann wird aus Liebe Hass.

Unser Tipp: Da kann man leider nicht viel machen. Vorsicht ist vor allem beim Beenden der Beziehung gefragt. Ist Dein Partner ein emotionaler Typ, der immer alles mit grosser Hingabe macht und sich mit Haut und Haar verliebt, dann besteht die Gefahr einer Eskalation.

7) Die schönsten Frauen bleiben Single

SingleHast Du auch eine beste Freundin, die unwahrscheinlich gut aussieht, intelligent ist, einen super Charakter hat – aber immer noch Single ist? Dann bist Du eine/r von ganz vielen. Hierbei handelt es sich nämlich um ein weiteres Rätsel der Liebe: die schönsten Frauen finden keinen Partner.

Das Phänomen ist einfach erklärt: eine schöne Frau weiss dass sie schön ist und geht daher keine Kompromisse ein: sie wartet auf den perfekten Mann, und wartet, und wartet…
Die weniger schönen Frauen hingegen wissen, dass sie sich stärker ins Zeig legen müssen, und tun das auch mit Hingabe. Da wird geflirtet und gedatet und irgendwann findet sich dann der passende Partner.

Unser Tipp: wenn Du zu den schönen Single-Frauen gehörst – halt Dich ran! Lass nnichts anbrennen. Irgendwann sind die ganzen attraktiven Single-Männer verheiratet und dann musst Du auf die nächste Scheidungswelle warten…

8) Das Paradox der zweiten Wahl

2. WahlOft neigen jedoch vor allem Männer zur sogenannten zweiten Wahl. Sie lernen eine umwerfend schöne Frau kennen und haben Angst, diese bei der nächsten Gelegenheit an den nächstbesten Mann zu verlieren. Oft spielen hier auch Komplexe eine Rolle.

Und dann besinnt Mann sich auf die weniger attraktive Freundin der Schönen und bei genauerer Betrachtung finden die Männer diese ohnehin beziehungstauglicher und kinderfreundlicher als die unnahbare Schöne.

Unser Tipp: Tu was Du nicht lassen kannst! Wir kennen viele Männer, die mit der zweiten Wahl sehr glücklich geworden sind.

9) Verliebte sind kindisch

VerliebteVerliebte sind für Aussenstehende oft eine Zumutung: sich gegenseitig füttern, herumalbern. Verliebte tun Dinge, die sie im Normalzustand nicht tun würden und die andere einfach nur peinlich finden.

Unser Tipp: Falls Du verliebt bist – zieht euch in eure Höhle zurück und erspart anderen die Peinlichkeit. Und für Aussenstehende: seid gnädig und lasst di Turteltäubchen turteln.

10) Liebeskummer

LiebeskummerDas letzte Paradoxon der Liebe ist der Liebeskummer. Eigentlich ist das Wort ja falsch: man hat nicht Kummer weil man verliebt ist, sondern weil die Liebe vorbei ist oder man verlassen wurde. Somit müsste es eigentlich “Liebe-vorbei-Kummer” heissen.

Dem Liebeskummernden dürfte das egal sein. Er leidet. Und zwar mit einer Intensität, die für Aussenstehende nicht oder nur schwer nachvollziehbar ist. Ein Heilmittel gibt es natürlich nicht: Ist die Liebe vorbei, kommt sie nicht mehr zurück. Also muss man da durch, irgendwie.

Unser letzter Tipp daher: Wenn Du Liebeskummer hast, dann durchlebe ihn. Und hör irgendwann aber auch wieder auf und fang an, nach vorne zu schauen. Und denk daran: Nach der Liebe ist vor der Liebe!

Mehr zum Thema:

  1. Auf Facebook die grosse Liebe finden?   Wir werden immer wieder gefragt, ob man sich die teuren Abogebühren für eine Online-Partnervermittlung...
  2. Ist es Liebe oder will er nur Sex? 5 Anzeichen, woran man erkennt ob er es wirklich ernst meint   Ach ja, es...
  3. Die große Liebe finden – Das Blind-Date als spannender Weg zum Ziel   Die große Liebe zu finden ist gar nicht so einfach. Sicherlich kennst auch Du...

Schreibe einen Kommentar