Auf Facebook die grosse Liebe finden?

Testsieger “Partnervermittlung”

Parhip Logo

Finden Sie den Traumpartner in der grössten Partnervermittlung

 

Passende Partner in der Nähe

Seriös, handgeprüfte Profile

Vielfacher Testsieger

 
 
Partnersuche starten ❱❱

 
Wir werden immer wieder gefragt, ob man sich die teuren Abogebühren für eine Online-Partnervermittlung nicht sparen kann und stattdessen via Social Media, also Facebook, auf Partnersuche gehen kann. Die Antwort ist leider nicht ganz trivial. Also schauen wir uns doch einmal an, wie das mit dem Social Media genau funktioniert.

Wie funktioniert Facebook?

Ende 2014 tummelten sich knapp 1.5 Milliarden Menschen auf Facebook. Tendenz steigend! Und alle sind sie untereinander irgendwie vernetzt. Jeder kennt jeden, und sei es um mehrere Ecken. Es sollte daher doch nicht so schwierig sein, dort einen Partner fürs Leben zu finden?

Doch halt! Ganz so einfach ist es nicht. Verbunden sind zumeist Freunde aus der Schulzeit, dem Studium, der Lehre, Arbeitskollegen oder auch Familienangehörige. Das Prinzip ist so, dass die Facebook-User sich zunächst im realen Leben treffen oder kennenlernen und sich dann im Facebook connecten. Die Idee ist, sich später nicht aus den Augen zu verlieren und in Kontakt zu bleiben. So erfährt der User, wenn sich im Freundeskreis etwas besonderes tut, einer eine Reise macht, heiratet, Kinder bekommt und so weiter. Wer einen Facebook-User zu seinen Kontakten hinzufügt, kennt in der Regel den Anderen bereits und in den seltensten Fällen geht es um eine Kontaktaufnahme aus Gründen der Partnersuche.

Flirten auf Facebook?

Sicher wird auf Facebook auch geflirtet. Wenn Du in der Schule einen süssen Jungen kennst und ihn auf Dich aufmerksam machen willst, dann ist Facebook sicher eine Möglichkeit dafür. Aber es ist nicht der klassische Ort um die grosse Liebe zu finden. Dafür sind die User-Profile auch gar nicht geeignet. Die wenigsten haben ihren Familienstatus eingepflegt. Und selbst wenn Du jemand Interessantes kontaktierst um eine Beziehung aufzubauen, dann ist die Gefahr gross, dass der oder die Angebetete pikiert auf den Vorstoss reagiert. Im Facebook wird allgemein keine Aktionen der Partnersuche und die meisten User werden entweder mit Spott reagieren oder sich ganz verschliessen. Dann riskierst Du auch noch die Peinlichkeit einer offiziellen Absage und alle Deine Facebook-Freunde kriegen das live mit. Wir raten daher ganz klar ab, allzu offensiv via Facebook zu flirten.

Flirten und Daten besser da, wo es erwartet wird

Offenbar ist Facebook nicht der richtige Ort, um seinen Traumpartner kennenzulernen. Doch wo solltest Du auf die Suche nach der grossen Liebe gehen?

Am besten eignen sich natürlich immer Orte, wo Du auf Gleichgesinnte treffen kannst, also ebenfalls potenziell Partnersuchende. Im realen Leben ist dies in der Discothek der Fall oder auf Festivals und Konzerten. Da darf ausgiebig geflirtet und gedatet werden und es wird sich niemand dadurch belästigt fühlen.

Suche nach dem Traumpartner im Internet

Wenn Du jedoch im Internet auf Partnersuche gehen willst, dann gibt es auch hierbei zahlreiche Möglichkeiten. Allerdings solltest Du Dir auch hier überlegen, wo Du auf überwiegend Gleichgesinnte treffen könntest. Da dies auf Facebook eher nicht der Fall ist, musst Du andere Möglichkeiten suchen. Am einfachsten ist die Partnersuche auf einem speziellen Portal für Partnersuchende. Online Partnervermittlungen sind prädestiniert auf die Vermittlung von Partnern und arbeiten nach psychologisch ausgefeilten Methoden. Allerdings sind diese Portale nicht ganz billig und Du solltest Dir schon recht genau überlegen, wir konkret Dein Wunsch nach einem Traumpartner ist.

Möchtest Du erstmal nur unverbindlich flirten und vielleicht auch mal einige Dates haben, dann sind Singlebörsen besser geeignet. Diese sind meistens etwas billiger als Partnervermittlungen und man kann ungeniert selber in den Profilen schauen, wer zu einem passen könnte. Die Kontaktaufnahme ist dann auch meist weniger förmlich und Du kannst zunächst einmal unverbindlich flirten und Spass haben, bevor es gleich Ernst wird.

Fazit

Facebook hat zwar eine unglaubliche Menge an Usern und es werden in der Zukunft eher noch mehr werden, aber es handelt sich hier nicht um einen geeigneten Raum für die Suche nach der grossen Liebe. Wenn Du einen Traumpartner finden willst, dann empfehlen wir ganz klar Online Partnervermittlungen oder Singlebörsen. Hier befinden sich Menschen mit dem klaren Ziel, neue Kontakte zu knüpfen und einen Partner zu finden. Daher ist die Chance hier viel höher, die grosse Liebe zu finden, als auf Facebook.

 
 

Hier Tests zu Partnervermittlungen lesen!

Mehr zum Thema:

  1. Senioren auf Partnersuche – Immer mehr Senioren finden übers Internet die grosse Liebe Partnerbörsen im Internet sind längst nicht mehr nur etwas für junge Leute! Immer mehr Senioren...
  2. Die große Liebe finden – Das Blind-Date als spannender Weg zum Ziel   Die große Liebe zu finden ist gar nicht so einfach. Sicherlich kennst auch Du...
  3. Den Traumpartner finden mit Online-Partnerbörsen   Hast Du das Single-Leben satt? Möchtest Du nicht mehr länger allein sein? Du bist...

Schreibe einen Kommentar