Zu schön, zu dominant und geizig – das erschwert die Partnersuche

Du bist schon seit langem auf der Suche nach einem Partner und es klappt irgendwie nicht so richtig? Du hast zwar viele Dates und lernst schnell Menschen kennen, aber nach ein bis zwei Treffen verläuft die Sache regelmässig im Sand? Vielleicht haben wir die Antwort auf dieses Rätsel. Eine grossangelegte Studie der Partnervermittlung ElitePartner von 2016 zeigt auf, welche Eigenschaften sich hinderlich auf die Partnersuche auswirken.

Die unbeliebtesten Eigenschaften bei der Partnersuche

Die ElitePartner Studie 2016 hat die ungünstigsten Eigenschaften bei der Partnersuche analysiert und dabei über 3700 Personen befragt. Herausgekommen ist die folgende Liste mit den Top Ten der Eigenschaften die sich auf die Partnersuche am ungünstigsten auswirken:

 

Eigenschaft Gesamt Frauen Männer
Eitel, selbstverliebt 75 81 70
Geizig 66 73 60
Sich unterordnend 46 57 36
Durchsetzungsstark, dominant 28 27 28
Sehr gut aussehend 19 20 18
Extrovertiert, temperamentvoll 17 17 18
Sexuell unerfahren 17 24 11
Kommunikativ, redet viel 14 13 15
Sehr gebildet, intellektuell 11 12 11
Sexuell erfahren 10 9 10
Selbstbewusst, unabhängig 8 7 10
Erfolgreich, gut verdienend 8 7 9
Tiefgründig 7 8 7

 

Eitel und selbstverliebt ist dabei die mit Abstand unbeliebteste Eigenschaft bei der Partnersuche. Wobei sich Frauen mit über 80% eher daran stören als Männer mit nur 70%.

Aber auch Geiz ist ein Killerkriterium, besonders bei Männern. Ganze 73% der Frauen stören sich daran und immerhin noch 60% der befragten Männer finden diese Eigenschaft unangenehm.

Interessant ist auch, dass für knapp 20% der Befragten ein sehr gutes Aussehen eher ein Hindernis ist. Offenbar ist hier die latente Angst vorhanden, dass ein zu attraktiver Partner bei der nächsten Gelegenheit verschwunden ist.

Weniger negativen Einfluss auf die Partnersuche hingegen haben Themen wie sexuelle Erfahrenheit, viel Reden, selbstbewusst und erfolgreich sein.

Was bedeutet diese Studie konkret auf das Verhalten bei der Partnersuche?

Entscheidend für den Erfolg bei der Partnersuche sind die ersten Dates. Und dabei sind die analysierten unbeliebtesten Eigenschaften entscheidend. Sind diese besonders ausgeprägt, wird es unter Umständen kein weiteres Date geben. Unser Tipp daher an alle Paarungswilligen:

Testsieger “Partnervermittlung”

Parhip Logo

Finden Sie den Traumpartner in der grössten Partnervermittlung

 

Passende Partner in der Nähe

Seriös, handgeprüfte Profile

Vielfacher Testsieger

 
 
Partnersuche starten ❱❱

Keine Eitelkeiten!

Auch wenn Du ein eitler Mensch bist und Dich extrem toll findest: halte Dich beim ersten Date etwas zurück. Erzähl nicht die ganze Zeit wie toll Du bist, sondern lass Deinen Date-Partner auch mal zu Wort kommen. Lass den Lacoste-Pullover am besten daheim, vor allem niemals über die Schulter legen! Eitle Snobs erkennt Frau nämlich genau daran!

Sei spendabel!

Geiz ist geil? Unsinn! Vor allem für Männer gilt: Du zahlst das erste Date. Da gibt es nichs zu diskutieren. Einzige Ausnahme: wenn die Dame darauf besteht, die Rechnung zu teilen, dann zahlst Du nur Deine Hälfte. Wir wissen aber aus Erfahrung, dass dies nie ein gutes Zeichen ist: möchte sie unbedingt die Rechnung teilen, dann wirst Du sie wohl nicht wieder treffen.

Keine Extreme!

Du suchst eine starke Persönlichkeit und ordnest Dich am liebsten unter? Versuch wenigstens beim ersten Date ein wenig selbstbewusst zu sein. Niemand such als Partner nur einen Schatten, der immer brav zu allem Ja und Amen sagt.

Du bist ein dominanter extrovertierter Typ und gibst gern den Ton an? Das ist vielleicht bei der nächsten Betriebsweihnachtsfeier lustig, beim ersten Date ist es ein NoGo! Schalt einen Gang runter und versuch Dich, auf Deinen Dating-Partner zu konzentrieren. Halte keine Monologe, sondern zeig Dich an Deinem Gegenüber interessiert.

Nicht zu doll aufbretzeln!

Du bist von Natur aus ein attraktiver Mensch und möchtest das noch ein wenig unterstreichen? Verzichte lieber darauf. Zu attraktive Menschen werden bei der Partnersuche gern gemieden. Männer wünschen sich zwar eine attraktive Partnerin, den Zuschlag bekommt aber häufig die eher durchschnittlich Schöne. Das gilt auch für Männer. Ist der Mann zu schön und kommt dann auch noch mit Lackschuhen und gegelten Haaren daher, wird er von den Damen oft gemieden.

Gib Dich also besser ganz natürlich und übertreib es nicht. Vor allem solltest Du Dich bei Deinem Date wohlfühlen. Und das geht nicht gut, wenn Du die ganze Zeit Angst haben musst, dass die Frisur verrutschen könnte.

Sexuelle Erfahrenheit oder Unerfahrenheit interessieren nicht!

Egal was Du an Bettgeschichten schon alles erlebt hast oder ob Du noch Jungfrau bist: behalt es einfach für Dich. Gemäss der ElitePartner-Studie sind diese Vorgeschichten eher uninteressant und kein Thema bei der Partnersuche. Sie sind schlicht irrelevant.

Sexuelle Unterfahrenheit macht Männer tendenziell eher unattraktiver bei der Partnersuche, der Impact ist aber sehr gering. Offenbar spielen andere Eigenschaften eine deutlich grössere Rolle bei der Partnerwahl. Verzichtet also einfach auf derartige Themen.

Fazit

Männer und Frauen sind sich generell einig wenn es um die negativen Eigenschaften bei der Partnerwahl geht. Besonders Geiz und Dominanz sowie Narzissmus kommen beim jeweiligen anderen Geschlecht ganz schlecht an. Ansonsten wird eher auf Mittelmass Wert gelegt. Das gilt auch beim Äusseren. Zu schöne Menschen haben eher Nachteile bei der Partnersuche. Daher gilt: Seid einfach ganz natürlich und im Zweifelsfall mit Tendenz zum Mittelmass. Ausgeglichenheit wirkt sich immer gut auf die Partnersuche aus. Und für alle Männer: Kostenbewusstsein in allen Ehren – aber Geit ist ein absolutes NoGo! Das erste Date bezahlt immer ihr!
 
 

Hier Tests zu Partnervermittlungen lesen!

Mehr zum Thema:

  1. Schön für die Partnersuche? Wie wichtig ist das Aussehen wirklich? Die meisten Partnersuchenden entscheiden bei der Partnerwahl aufgrund das Aussehens. Sieht der potenzielle Kandidat gut...
  2. Kinderwunsch als Motivator der Partnersuche Melanie ist verzweifelt: in wenigen Wochen wird sie 40 Jahre alt und ist immer noch...
  3. Das Beuteschema: 9 Tipps zur besseren Partnersuche   Du verliebst Dich schnell, aber gerätst immer an den/die Falsche/n? Deine Beziehungen halten immer...

Schreibe einen Kommentar