Die große Liebe finden – Das Blind-Date als spannender Weg zum Ziel

Testsieger “Partnervermittlung”

Parhip Logo

Finden Sie den Traumpartner in der grössten Partnervermittlung

 

Passende Partner in der Nähe

Seriös, handgeprüfte Profile

Vielfacher Testsieger

 
 
Partnersuche starten ❱❱

 
Die große Liebe zu finden ist gar nicht so einfach. Sicherlich kennst auch Du diese Sehnsucht nach ein wenig Zuneigung und Geborgenheit und hast bereits den einen oder anderen Versuch unternommen, dieses Ziel zu erreichen. Doch nicht immer läuft es hierbei so glücklich ab, wie es wünschenswert wäre. Dementsprechend ist es für Singles mitunter recht schwer und es stellt sich die Frage, wie der gewünschte Partner endlich gefunden werden kann.

Eine sehr interessante Möglichkeit stellt hier das sogenannte Blind-Date dar. Dieses bietet Dir nämlich gegenüber herkömmlichen Methoden, Menschen kennenzulernen, einige Vorteile. Begleite uns also auf eine kleine Reise und entdecke die Vorzüge von Blind-Dates.

Der klassische Weg

Beim klassischen Kennenlernen spielt in erster Linie die Optik eine sehr große Rolle. Doch sicherlich weißt auch Du, dass gerade das Aussehen oftmals nur sehr wenig über die wahren Eigenschaften eines Menschen aussagen, sodass hier der erste Eindruck sehr schnell täuschen kann. Viel zu oft lassen sich Singles daher von reinen Äußerlichkeiten täuschen und treffen auf dieser Basis immer wieder FehlentscheiDungen. Vielleicht ist es Dir bereits ebenso ergangen und Du interessierst Dich immer wieder für den gleichen Typ Mensch. Wenn Du diese Spirale nun wirklich ändern möchtest, braucht es also eine echte Alternative zu dieser Art des Kennenlernens. Blind-Dates bieten Dir genau diese Möglichkeit und bergen dabei zahlreiche Chancen in sich. Doch um diese zu erkennen, brauchst Du natürlich zunächst einmal eine genaue Vorstellung davon, wie ein Blind-Date überhaupt abläuft.

Blind-Date – Wenn zwei Fremde sich treffen

Sollte Dein Interesse an einem Blind-Date nun geweckt sein, möchtest Du sicherlich wissen, wie es zu einer solchen Gelegenheit kommen kann. Am Anfang eines jeden Blind-Dates steht natürlich der Wunsch verschiedener Menschen, einen Partner zu finden. Da dies nur funktioniert, wenn stetig neue Kontakte geknüpft werden, besteht der nächste Schritt darin, eben dies in die Wege zu leiten. So kannst Du zum Beispiel eine Zeitungsanzeige aufgeben, einem Online-Dating-Portal im Internet betreten, oder Dich Direkt an eine Agentur wenden, die auf Blind-Dates spezialisiert ist. Auch das sogenannte Speed-Dating stellt eine Art von Blind-Date dar, da Du alle Menschen, die Du dort triffst, höchstwahrscheinlich ebenfalls noch nie vorher gesehen hast. Für welchen dieser Wege Du Dich letztendlich auch entscheidest, hängt selbstverständlich von Deinen eigenen Vorlieben und Wünschen ab. Eines ist dabei jedoch recht klar: mit jeder dieser Optionen hast Du nun letztendlich den Grundstein für ein Blind-Date gelegt und kannst gespannt sein. Sobald die ersten Anfragen kommen, ist es natürlich an der Zeit, dem Blind-Date ein klein wenig mehr Realität einzuhauchen. Hierzu solltest Du mit Menschen, die anhand weniger Informationen Dein Interesse geweckt haben, ein Treffen vereinbaren. Und schon wirst Du den besonderen Zauber eines Blind-Dates selbst erfahren.

Warum ein „blindes Treffen“?

Sicherlich mag sich nun manch einer die Frage stellen, warum Singles sich ausgerechnet für ein Blind-Date entscheiden sollten. Blind-Dates haben einige Vorzüge  gegenüber klassischen Methoden des Kennenlernens: An vorderster Stelle steht hier ganz klar der Nervenkitzel. Es ist einfach ungeheuer spannend und aufregend, sich mit einem Menschen zu treffen, der einem vollkommen unbekannt ist. Auf diese Weise kannst Du nämlich komplett unvoreingenommen an das Date herangehen und Dich einfach überraschen lassen. Kennst Du nämlich die betreffende Person bereits, stehen -bewusst oder unbewusst- bereits vorgefertigte Erwartungen im Raum. Und diese können nur zu leicht bei einem ersten Date enttäuscht werden. Wenn Du jedoch Dein Gegenüber noch gar nicht kennst, kannst Du auch keine Erwartungen hegen und dementsprechend auch nicht enttäuscht werden. Du bist also völlig offen für diese neue Erfahrung. Das Schlimmste was passieren kann, ist dass Dein Gegenüber Dir schlichtweg nicht sympathisch ist. Oder anders herum. Doch nicht nur das Ausblenden von Erwartungen spricht für ein Blind-Date. Nicht zu verachten ist nämlich auch das hohe Maß an Spannung und Abenteuer, die ein solch blindes Treffen mit sich bringt. Stell Dir vor, Du verabredest Dich mit einem Menschen, den Du noch nie gesehen hast und von dem Du so gut wie nichts weißt. Wärst Du nicht aufgeregt und voller Spannung? Genau das macht den besonderen Reiz von Blind-Dates aus. Ganz zu schweigen davon, dass Dich der absolute Traumpartner bei jedem Treffen erwarten könnte.

Einer oder mehrere?

Bevor Du nun ein Blind-Date in die Wege leitest, solltest Du Dir noch Gedanken darüber machen, wie Du die ganze Sache angehen willst. Wie bereits geschrieben, stehen Dir verschiedene Optionen zur Auswahl. So kannst Du zum Beispiel über eine Online Partnerbörse Kontakte treffen via Blind-Date treffen und so unter Umständen die grosse Liebe finden. Oder Du potenzierst Deine Chancen mit einem Speed-Dating. Hierbei treffen sich Singles zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem festgelegten Ort und bilden sozusagen eine Gruppe. Diese Gruppe lernt sich anschließend in gewissen Zeitabständen untereinander kennen. Meist läuft dies so ab, dass die Damen jeweils an einem Tisch Platz nehmen, während die Männer die Plätze Durchwechseln. Zwar hast Du bei einem Speed-Date nur einen sehr begrenzten Zeitrahmen, um Dir von Deinem Gegenüber einen Eindruck zu verschaffen, daraus ergibt sich aber auch ein Vorteil. Sollte nämlich eine Person dabei sein, die Dir wirklich gar nicht gefällt, musst Du auch nicht allzu viel Zeit mit diesem Menschen verbringen. Zudem lernst Du Durch ein Speed-Date innerhalb eines kurzen Zeitraums sehr viele Menschen kennen, was die Chancen auf die große Liebe natürlich noch erhöht. Du siehst also, sowohl das Blind-Date, als auch das Speed-Dating haben für sich gewisse Vorzüge.

Speed-Datings können sowohl online oder auch real an einem bestimmten Ort stattfinden. Es gibt mittlerweile viele Agenturen die sich auf diese spezielle Art des Blind Dates spezialisiert haben. Falls Du Interesse hast, kannst Du im Internet die entsprechenden Portale zu diesem Thema ausfindig machen.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Zusammenfassend lässt klar sagen, dass ein Blind-Date für jeden Single eine interessante Erfahrung sein kann. Nicht nur dass Du auf diese Weise Deine große Liebe treffen kannst, auch bringt diese Methode sehr viel Spaß und Spannung in Dein Leben. Wenn Du also nicht länger auf den Zufall warten und gerne ein kleines Abenteuer erleben möchtest, solltest Du Dir ernsthaft überlegen, ein Blind-Date zu riskieren. Du wirst sehen, dass es sehr viel Spaß machen kann, unterschiedliche Menschen zu treffen, die genauso aufgeregt sind wie Du. Somit ist die erste Gemeinsamkeit für das Date auch schon gefunden. Und wie heißt es doch schließlich so schön? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!
 

Hier Tests zu Partnervermittlungen lesen!

Mehr zum Thema:

  1. Auf Facebook die grosse Liebe finden?   Wir werden immer wieder gefragt, ob man sich die teuren Abogebühren für eine Online-Partnervermittlung...
  2. Senioren auf Partnersuche – Immer mehr Senioren finden übers Internet die grosse Liebe Partnerbörsen im Internet sind längst nicht mehr nur etwas für junge Leute! Immer mehr Senioren...
  3. Cool bleiben beim ersten Date Zugegeben: das erste Date ist immer eine emotionale Schlitterpartie. Unsicherheit und Ängste sind immer mit...

Schreibe einen Kommentar