Urlaub mit dem Partner – Scheidung danach!

Testsieger “Affäre”

Lovepoint Logo

Bei Lovepoint finden Sie einen heissen Flirt oder den Traumpartner

 

Seriös und sicher

Hoher Frauenanteil

Über 1/2 Million Mitglieder

 
 
Affäre suchen ❱❱

 
Ferienzeit, schönste Zeit des Jahres? Du freust Dich wochenlang auf den wohlverdienten Urlaub, das Ausbrechen aus dem Alltag, das Erkunden neuer Länder und Kulturen, Entspannung oder Abenteuer mit Partner oder Familie? Dann solltest Du auch eine häufige “Urlaubsnebenwirkung” bedenken: Ein Drittel aller Scheidungen in Deutschland erfolgt ausgerechnet nach den gemeinsam verbrachten Ferien! Wir zeigen Dir die Fallstricke des gemeinsamen Urlaubs und wie Du Ärger mit dem Partner vermeiden kannst damit die schönsten Wochen des Jahres auch wirklich schön werden.

Altlasten im Gepäck

Auch wenn es oft scheinbar konkrete Anlässe sind, die zu Konflikten im Urlaub führen, so ist es doch meist ein seit längerem schwelender Konflikt, der nun wieder in den Mittelpunkt rückt. Was sonst im Alltag unter einem Mantel aus Arbeit, Routine, aber auch räumlicher und zeitlicher Distanz verborgen bleibt, bricht im Urlaub mit Wucht zwischen den Partnern hervor. Dies gilt vor allem, wenn die Erholung im Vordergrund steht, und ein Paar ohne stressiges Rahmenprogramm Zeit findet, sich ausgiebig miteinander zu befassen. Hier sollte ein klärendes Gespräch noch vor Urlaubsantritt gesucht werden: Lieber ein reinigendes Gewitter vorab, als anhaltende Gewitterwolken im Sommerurlaub.

Umstellungsprobleme einkalkulieren

Gerade Menschen, die beruflich zeitlich stark beansprucht sind, müssen sich der Urlaubssituation erst anpassen. Die permanente Nähe und ein Mangel an Rückzugsmöglichkeiten können auch bei frischen Beziehungen zur Bewährungsprobe werden. Aber wo steht geschrieben, dass die Partner ein paar Stunden des Tages nicht auch alleine verbringen können? Während Du Sport machst, frönt Deine bessere Hälfte der Kultur oder umgekehrt. So fällt die Freude beim Treffen zur verabredeten Zeit doppelt aus. Zu Beginn ist oft auch nur eine entspannte Einstellung gefragt, wenn aufgrund der neuen Zeiteinteilung in den Ferien der gewohnte Rhythmus durcheinandergerät. Ist die Zubereitung des morgendlichen Kaffees zuhause sonst zumeist Deine Sache, freue Dich einfach, wenn Dein Partner Dich aus der Urlaubslaune heraus mit Kaffeeduft am Morgen überrascht, auch wenn Dir Dein selbstgemachter vielleicht einen Tick besser mundet.

Augenmaß bei den Erwartungen

Andrerseits birgt auch ein “Zuviel” Konfliktpotential: Wer mit den großen Erwartungen in die Ferien reist, nun einen harmonischen Ausgleich für manche zu kurz gekommene Stunde während des Alltags zu finden und der Beziehung zu frischem Schwung zu verhelfen, kann umso enttäuschter auf den Boden der Tatsachen fallen, wenn die selbst gesteckten hohen Ziele nicht alsbald erreicht werden. Allzu unterschiedliche Interessen bergen ebenso Konfliktpotential, wenn die Wünsche nicht vorab besprochen und Kompromisse gesucht werden, bei denen sich keiner der Partner benachteiligt fühlt. Hier bietet sich von vorn herein ein ausgewogenes Programm an, das Abwechslung bietet: Auch wenn sich die Partner einig sind in ihrem Wunsch nach Meer, können drei Wochen Strandurlaub doch für Monotonie sorgen, die dann auch zu gereizter Stimmung führen kann. Vor allem, wenn ein Paar im Alltag nicht (mehr) viel kommuniziert, ist nicht zu erwarten, dass es nun in der Urlaubssituation leicht zu einem interessanten Austausch kommt.

Stresstest Urlaubsärgernisse

Was kann nicht alles die erhoffte Erholung am Urlaubsdomizil ruinieren! Streitthemen gibt es viele: Das Hotel sah im Katalog irgendwie schöner aus, der Meerblick ist durch Bauruinen verstellt, das Essen mittelprächtig, und die Wettervorhersage war ebenfalls nicht zuverlässig… Ärgerlichkeiten wie diese können auch zu Gereiztheit in einer Beziehung führen, wenn hier nicht differenziert wird: zwischen berechtigtem Anspruch der Reisenden auf ungestörte Erholung einerseits, und den Folgen des Ärgers auf die Stimmung in der Beziehung andrerseits. Abgesehen davon, dass längst nicht alles perfekt sein muss, um ein romantisches Miteinander im Urlaub zu erleben, kann eine gute Dosis Humor und Ironie helfen, über kleinere Enttäuschungen hinwegzusehen und ein Paar sogar enger zusammenschweißen.

Neue Prise im Liebesleben?

Partner, die allerdings schon seit längerem auf eine gewisse Nähe, wenn vielleicht auch unbewusst, lieber verzichten, ist der Bereich Sex und Intimität möglicherweise ein Reizpunkt. Zwischen Hoffnung auf frischen Wind im Liebesleben und Konfrontation mit abgekühlten Emotionen schwankt hier das Gefühlspendel. Tapetenwechsel, Luftänderung, kulinarische Spezialitäten und der Reiz des Neuen können die Sinne und damit vielfach auch die Lust auf den Partner neu beleben. Ein etwaiger Erwartungsdruck und Ungeduld kann jedoch auch hier eher das Gegenteil bewirken. Wer allerdings aus der Sommerlaune heraus gar Flirts mit anderen Miturlaubern wagt, könnte damit direkt das Ende der Beziehung einläuten.

Streit als Chance

Bricht trotz Gegenmaßnahmen ein Streit vom Zaun, ist von wesentlicher Bedeutung, welche Streitkultur die Partner zeigen. Es muss schließlich nicht sein, dass alle Dämme brechen und nur noch eine Scheidung Frieden schafft. Wer dem Anderen pauschal Vorwürfe macht und ihn mit verallgemeinernden Beleidigungen bedenkt, wird eine Eskalation eher befeuern. Stattdessen empfiehlt es sich, dem Lebensgefährten Gefühle aus der eigenen Perspektive in Ich-Botschaften mitzuteilen. Und schließlich eröffnet ein Streit vielleicht sogar die Chance eines Neubeginns. Selbst eine Trennung nach dem Urlaub muss keinen endgültigen Schlussstrich bedeuten. Wenn die Fakten auf dem Tisch liegen und die Partner trotz Krise an einem Strang ziehen, kann ein Paar- oder Familientherapeut helfen, zurück in die Spur zu finden. Gerade nach den Ferien suchen hier deshalb viele Paare Unterstützung.

Fazit

Ob Dein Urlaub die harmonische Erholung mit der oder dem Liebsten bringt oder ob am Ende gar das jähe Ende einer zerrütteten Beziehung steht, hängt also durchaus auch von Dir selbst ab. Alte Konflikte und Ärgernisse am Urlaubsort können zum Stresstest für die Liebe werden. Aber wenn Du vorausschauend planst und Dich zugleich mit der nötigen Gelassenheit auf den Urlaub einlässt, kann dieser eigentlich nur zu einem großartigen Gemeinschaftserlebnis führen, das Dich mit Deinem Partner enger zusammenschweißt.

 

Mehr zum Thema:

  1. Urlaub-Tipps für Singles: Wo als Single in die Ferien gehen? Als Single Urlaub zu machen, ist manchmal gar nicht so einfach. Da hast Du Dich...
  2. Scheidung und Recht – auf was Du achten musst Das traurige Aus der Ehe Die Scheidung zweier Elternteile bedeutet immer eine traurige Angelegenheit. Sei...
  3. Als Single alleine Urlaub machen? – So wird’s keine einsame Sache!   Immer mehr Singles entdecken die Vorteile eines Urlaubs allein. Doch worin bestehen diese genau...

Schreibe einen Kommentar