Heisse Liebesspiele: Tipps für mehr Abwechslung im Bett

Testsieger “Affäre”

Lovepoint Logo

Bei Lovepoint finden Sie einen heissen Flirt oder den Traumpartner

 

Seriös und sicher

Hoher Frauenanteil

Über 1/2 Million Mitglieder

 
 
Affäre suchen ❱❱

 
Man lebt schon länger zusammen, das Prickeln ist weg, die Langeweile ist da – da fragt man sich: was tun? Ist dies das Ende der Beziehung, ein Tiefpunkt, den es zu überwinden gilt oder vielleicht sogar eine Chance, alles nochmal von Grund auf zu starten? Sex ist eine sehr komplexe Angelegenheit und es gehört wesentlich mehr dazu, als lediglich zwei Körper. Da steht am Ende vielleicht sogar Impotenz beim Mann oder schlichtweg das fehlende Lustgefühl, auch bei der Frau. Doch der Mensch ist geschaffen zum körperlichen Akt der Liebe. Mit ein paar Tricks kann es wieder klappen und der Sex zu einer schönen und entspannenden Angelegenheit werden.

In der Ruhe liegt die Kraft

Plan einen schönen Abend! Besprich ruhig vorher die Einzelheiten mit deiner/m Partner/In. Lasst euch dabei Durch nichts stören. Keine großen Diskussionen um Alltagsthemen, keine Haushaltsgespräche, keine Kinderprobleme, keine finanziellen Angelegenheiten. Lass Dir dazu etwas Besonderes einfallen. Abgesehen von vielleicht einem geschmackvollen Abendessen, einer Flasche Sekt – etwas Ausgefalleneres! So können, mit ein wenig Aufgeschlossenheit, zum Beispiel etliche Spielzeuge zum Ansehen und Benützen bereitstehen. Alleine die Dinge anzusehen, zu berühren, ist ja schon aufregend. Ganz egal ob es Liebeskugeln sind oder Vibratoren, mit Plüsch ausstaffierte Handschellen – es sollte den Alltag ein wenig Durchbrechen – vielleicht auch frech sein. Rede mit deiner/m Partner/In über den Sex mit diesen Dingen. Ihr werdet sehen, das macht richtig heiß. Springt also über den vielleicht vorhandenen Schatten, seid locker und unverkrampft. Ihr kennt euch beide – da kann nichts passieren. Wenn ihr euch mit diesen Spielzeugen und den Möglichkeiten beschäftigt, werdet ihr euren Kopf freibekommen von all den Alltagssituationen – ihr werdet sie beiseiteschieben, ihnen keinen Raum mehr geben. So rutscht ihr in eine andere Dimension, die das Tor zu einem erfüllten, lockerem und sinnlichem Sex sein kann.

Wichtig ist das Vorspiel

Es geht nicht nur um den eigentlichen Akt. Genießt das Vorspiel. Und das heißt nun nicht lediglich ein wenig Streicheln und Küssen vor dem eigentlichen Akt. Das Vorspiel beginnt eigentlich schon, wenn Du am Abend zur verabredeten Zeit Durch die Tür trittst, dich an den Tisch oder aufs Sofa setzt. Es ist für beide Partner eine Bereicherung, sich ganz langsam „warm“ zu machen. Hier ist wieder die Ruhe angebracht, Gelassenheit, die Dinge sich entwickeln lassen. Durchbrich den Zaun des Alltages. Diese Situation ist etwas Neues. Zeige also neues Interesse an dem, was Du schon kennst. Esn gibt so viele Möglichkeiten, den Partner zu befriedigen. Probiere Sie aus, verschaffe deiner/m Partner/In zahlreiche Höhepunkte, bevor ihr zur Sache kommt. Frauen sind zu multiplen Orgasmen fähig. Benutzt hierzu auch ruhig eines der Spielzeuge. Seid erfinderisch. Führe Deine/n Partner/In über alle Wege der Wollust, bevor Du schließlich selber nach dem Höhepunkt suchst. Das oberste Gebot ist: Nimm Dir Zeit. Dies ist nicht der Sex der vergangenen Jahre. Heut entsteht etwas Neues, ein neues Verständnis der Lustgewinnung.

Intellektueller Sex

AbwechslungMacht euch einen Spaß draus, mal das Kamasutra, ein indisches, bebildertes Buch von der Liebeslehre anzusehen und zu lesen. Probiert einige der über 100 Stellungen aus, die dort beschrieben sind. Das kann zu einer äußerst sinnlichen Angelegenheit werden. Das Kamasutra gibt es als Textversion, in der mehr auf die geschichtlichen und philosophischen Hintergründe eingegangen wird – auch das kann erotisch sein – und es gibt sie als Bilderbuch mit den originalen Zeichnungen. Interessanter für die Umsetzung ist vielleicht noch ein Fotoalbum, in dem die einzelnen Stellungen fotografiert und deswegen einfacher nachzuvollziehen sind.

Mit Sahne und Nougatcreme

Eine leckere Sache, für den, der auf Süßigkeiten steht. Aber es ist tatsächlich eine vollkommen neue Erfahrung, dem Partner die Sprühsahne oder die Nougatcreme, die Marmelade oder das Mousse au Chocolate von den intimsten Stellen abzulecken. Ein Lustgewinn, der seinesgleichen sucht. So macht das Vorspiel richtig Spaß. Werde ein wenig zum Tier. Sogar leichte Schmerzen können Spaß machen. Überwinde die Tabus, sieh an Stellen nach, die Du vielleicht noch nie wirklich erforscht hast. Überrede Deinen Partner, Dir zu zeigen, wo und wie er besonders gerne berührt werden möchte. Sprich mit ihm über wirklich alles, was die Sexualität angeht. Über Deine Fantasien, Deine Gedankenexperimente. Eine Möglichkeit, die Welt der Sexualität erheblich zu erweitern ist auch das sogenannte Bondage. Ihr fesselt euch, mit Handschellen, Schnüren, Laken. Das Gefühl, dem Partner mehr oder weniger ausgeliefert zu sein, ist ein ganz besonderer Kick. Verkleidet euch! Warum nicht einmal mit einer Krankenschwester schlafen? Mit einem Schulmädchen? Warum sich nicht einmal von einem Maler oder Briefträger vögeln lassen? Entwickelt Phantasie, seid schöpferisch!

Filme und Videos

Abwechslung2Präsentiert euch. Es kann sehr erregend sein, sich selbst mit der Kamera aufzunehmen, Fotos zu machen. Hier sind auch Spiegel ein wertvolles Accessoire. Und eine andere Möglichkeit, euch einen lustvollen Abend zu beschaffen: Seht euch Videos an, das können Erotikfilme oder auch Pornos sein. Da kommen die Gedanken in Fluss, da sind Beispiele, die es nachzuahmen gilt. Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Horizonte zu erweitern, da kommen neue Ideen auf, da reizen die Spielchen zur Nachahmung. Und warum nicht einmal an einem besonderen, außergewöhnlichen Ort miteinander schlafen? Sei es in der Wohnung, vielleicht in der Küche oder dem Esszimmer, oder in einem Hotel, in einem Park auch am Strand eines Badesees? Es könnte Durchaus sein, dass die Möglichkeit, beim Liebesspiel beobachtet zu werden, noch einen zusätzlichen, besonderen Kick bei Dir auslöst. Liebt euch im Sonnenschein! Die UV-Strahlung löst eine hormonelle Verjüngungskur in deinem Körper aus! Da werden Energien wach, die Du schon lange nicht mehr verspürt hast.

Mit Potenzmitteln auf die Sprünge helfen

Eine Möglichkeit, für diejenigen unter den Männern, die aufgrund der Gewöhnung an den Partner, die Langeweile, die man vielleicht schon verspürt, keine Erektion mehr haben, sind sicherlich die berühmten blauen Pillen. Tatsächlich kann Viagra zu einer stabilen Erektion helfen, die Ejakulation wird verzögert. Natürlich sollte man es mit der Einnahme von Viagra nicht übertreiben, auch hilft so manches Mal schon die blaue Pille auf psychologische Art und Weise. Der Mann bemerkt, dass er Durchaus noch funktioniert, auch die Frau bemerkt das, und so werden gewisse psychologische Schranken Durchbrochen, was ausgezeichnet dazu dienen kann, in Zukunft ohne die Potenzmittel auszukommen. Es gibt im Übrigen auch Generika der Originaltabletten, die Durchaus dieselbe Wirkung zeitigen. Nicht immer ist es nötig, eine ganze blaue Tablette, etwa einhundert Milligramm zu nehmen, manchmal tut es auch die Hälfte. Wer zu viel des Wirkstoffes einnimmt, kann am nächsten Tag mit leichten Kopfschmerzen rechnen.

Partnertausch – der ultimative Tipp

Und wenn all diese Spielchen und Möglichkeiten nichts helfen wollen, geht es immer noch weiter. Die Möglichkeiten sind ungezählt. Für Paare, die keine Konventionen kennen, die ein wenig lockerer mit dem Gefühlsleben, der Sexualität umgehen, gibt es immer noch die Möglichkeit des Partnertausches, des flotten Vierers oder Dreiers. In zahlreichen Swingerclubs lässt sich das ohne Weiteres arrangieren. Sehr viele Ehepaare, wesentlich mehr als man vermuten möchte, nutzen diese Möglichkeit und finden auf diese Art und Weise wieder zu einem erfüllten sexuellen Leben, zu neuem Lebensantrieb und auch zu neuer Lebensfreude. Es gilt eben, ganz einfach loszulassen. Das ist das A und O für jeden zufriedenstellenden Sex, das ist die Grundlage für Erektionen und Orgasmen, die tatsächlich befriedigend sind.

Probiert es aus! Seid offen für Experimente! Nur so lässt sich ein eingeschlafenes Liebesleben wieder auffrischen. Viel Spass beim Ausprobieren!

Mehr zum Thema:

  1. Liebe auf Distanz: 6 Tipps für die Fernbeziehung In Zeiten des Internets steigt die Zahl der Fernbeziehungen immer mehr. Es leben nicht mehr...
  2. Wie oder womit seinen Partner überraschen? 6 Tipps   Jeder, der bereits seit längerer Zeit in einer Beziehung lebt oder schon mal gelebt...
  3. 5 Tipps für eine gute und glückliche Beziehung   Eine gute und glückliche Beziehung aufzubauen ist in der heutigen Zeit schwer, aber nicht...

Schreibe einen Kommentar